Wednesday, November 26, 2014

Weihnachtliche Glücksschmiede!

Wie jedes Jahr weihnachtet es auch auf meinem Blog in Form einer Weihnachtsglücksschmiede. Verschenken ist so schön und ich finde es großartig, dass ich die Möglichkeit habe, auch euch zu beschenken.
Mit meinen heurigen KooperationspartnerInnen habe ich mich als wieder einmal zusammengetan und aus ihren Preisen drei Päckchen für euch geschnürt. Wie immer war ich sehr darauf bedacht, dass die Pakete einen ungefähr gleichen Wert haben. Zusätzlich gibt's noch einen Platz für Focus obendrauf. 
Vielen Dank, dass ihr mir immer wieder so tolle Momente beschert, das ist für mich das größte Geschenk, das ich erhalten kann. Der Blog hat mir so viel bislang gegeben und dahinter stecke ja nicht nur ich auf der einen, sondern auch ihr auf der anderen Seite.


Foto links oben: von mir, rechts oben: Vera, links unten: Rebecca
rechts unten: Nadine. Danke für's Verwenden, ihr Lieben!


Und das sind sie, die vier Pakete der diesjährigen Weihnachtsglücksschmiede:



* 125$ Gutschein für und von Jo Totes
* 40€ Gutschein für und von Stilherz
* 25€ Gutschein für und von miamore
* 1 Dose Lov Organic Winter Edition von Lov Organic




Paket 2 enthält:
* 100€ Gutschein für und von Shootbags
* 30€ Gutschein für und von Eine der Guten
* 1 Herschelpouch Network Select Indigo Denim nach Wahl von Taschenklub
* 25€ Gutschein für und von Juniqe
* 1 Dose Kusmi Tsarevna Tee von Kusmi




Paket 3 enthält:
* 50€ Gutschein für und von Caseable
* 25€ Gutschein für und von Jamata
1 Dose Lov Organic Winter Edition von Lov Organic


Einen Platz für unseren Ecourse Focus

Achja, derzeit gibt es auf meinen Blog what you love Ecourse -15% (nur noch 11 Plätze bis 18.12. frei) und auf den Focus Ecourse -12%, also zuschlagen, wenn ihr noch nach Weihnachtsgeschenken sucht :)


Teilnahmebedingungen:


* Hinterlasse einen Kommentar mit Vornamen & E-Mailadresse unter diesem Post (= 1 Los)
* Erwähne im Kommentar das Paket, das du gerne haben möchtest. (1,2,3 oder 4)
* Wenn du unter 18 bist, frage bitte einen Erziehungsberechtigten, ob du mitmachen darfst.

Zusätzliche Lose (1 Los pro Netzwerk zusätzlich):
* Like magnoliaelectric auf Facebook (+"fb" im Kommentar einfügen, auch wenn du's bereits geliket hast!)
* Teile den Eintrag über das Gewinnspiel, der auf meiner Facebookseite ist, auf deiner Seite (+"fb2" im Kommentar)
* Pinne ein Gewinnspielfoto direkt vom Blog auf Pinterest ("+ pin")


Wenn ihr alle 4 Lose haben wollt, sieht der Kommentar dann so aus: Name, Mail, Antwort - +fb, +fb2, +pin,






Alles klar? - Die Kommentare müssen bitte vollständig sein! Das heißt, nicht heute einen schreiben, dann morgen mit +twitter, etc - DANKE!! Es macht auch keinen Unterschied, ob ihr dazu schreibt, welchen Preis ihr haben möchtet, da ich alle Preise auf einmal verlose. 


* Frei für: Österreich, Deutschland, Schweiz

Teilnahmeschluss: Mittwoch, 03. Dezember 2014 - 20:00 Uhr



Die GewinnerInnen werden per Mail benachrichtigt und haben 1 Woche Zeit, sich zu melden. Passiert das nicht, wird der jeweilige Preis weiterverlost.

 


*Die Links in diesem Post führen zu
 meinen KooperationspartnerInnen 
und beinhalten Werbeinhalte.


ACHTUNG: Ab Kommentar Nummer 201 macht das Kommentarfenster eine neue Seite auf, dann könnt ihr auf "OLDER" oder so klicken, eure Kommentare sind also da, ihr müsst nicht doppelt posten!




Sunday, November 23, 2014

this is cuddle weather & Cream Cheese Cookies

Wisst ihr was sehr bezeichnend ist?

Dass der November immer dann Nebelsuppe rausspuckt, wenn ich eigentlich gutes Fotolicht brauchen würde. Und wenn ich am liebsten eingepackt im Bett lesen möchte, dann strahlt die Sonne wie im schönsten September rein. Aber ich jammere hier auf höchster Luxusstufe.. -  Ich mag den November nicht ganz so sehr, weil er viel zu viel Nebel beinhaltet und Sonnentage an sich recht rar sind (außer eben wie besagte sonnige Septembernachwehen). Wenn es zum Nebel jedoch schön kalt ist, finde ich's klasse, weil man sich dann so richtig in tristes Novemberwetter fühlen und nicht nur die Kälte, sondern auch den Nebel raussperren kann.




Und dann kann man ganz viel machen, dass man sich wohlfühlt, denn November ist vor allem genau eines - CUDDLE WEATHER TIME!

Ich möchte euch heute noch ein bisschen erzählen, wie so ein Post entsteht, denn hinter die Kulissen sieht man auf Blogs ja sehr selten und das sind aber genau die Beiträge, die ich liebend gerne ansehe und mich freue, dass ich nicht alleine ein superchaotischer Mensch bin!


Das Konzept überlegte ich mir zusammen mit C., einer guten, ebenso fotobegeisterten Freundin. Aus dem Kissen, das ich bestellte, entstand schnell ein ganzes Thema. Wir wollten Flauschewolken, die unbedingt aus Marshmallows bestehen mussten, heiße Schokoladen, wohligduftenden und wärmenden Tee und Kekskrümel, überall! Gesagt, getan. Wir setzten einen Termin für unsere Back- und Fotosession fest und freuten uns sehr.
Wie es so ist im Alltag, mussten wir unser Vorhaben schon mal um zwei Stunden nach hinten verlegen an diesem Tag, da ich viel zu spät nach Hause kam. Und natürlich, was denkt ihr welches Wetter uns Bauchschmerzen bereitete? Klar, Nebelsuppenparty galore!




Mit der Dämmerung im Nacken backten wir wir wild drauf los und vergaßen gleich, dass wir ja eigentlich in anderen Förmchen Kuchen backen wollten. So wurden es karamellige Kekse nach einem typischen amerikanischen Rezept, das uns lehrte: Vertraut nun mal keinen typisch amerikanischen Rezepten, die über 200g als Zuckerangabe für ein bisschen Kekse angeben. Puh. So versuchten wir den doch sehr süßen Geschmack mit Zitronen-Frischkäseklecksen zu neutralisieren, was ein wenig gelang.. 
Ein bisschen zu hart wurden die Kekse leider dadurch, da wir sie vorher im Gefrierfach schockfrosteten, um sie kalt zu bekommen, denn warme Kekse und Frischkäse? Ihr wisst ja, das klappt gar nicht!

Hier noch das Rezept und unsere Tipps:
Originalrezept stammt von hier.

Zutaten für etwa 18-20 Kekse:
* 120g Butter
* 120g brauner Zucker (Hier reichen unserer Ansicht nach etwa 100g)
* 50g weißer Zucker (Wir würden den weißen Zucker ganz streichen)
* 1 Ei
* 1 Päckchen Vanillezucker

* 150g Mehl
* 80g Kekskrümel
* 1 Teelöffel Maisstärke
* 1/2 Teelöffel Backpulver

* 150g Frischkäse
* 50g Zucker

Wie geht's? Die Butter schaumig rühren und danach das Ei und die Zuckersorten (braun, weiß, Vanillezucker) mit einrühren. Die Konsistenz sollte leicht schaumig/cremig sein, also etwa vier Minuten mit dem Mixer sollten ausreichen.
Wie bereits oben erwähnt, die Cookies waren extrem süß, eventuell eine Zuckersorte weglassen oder die Mengen reduzieren!
Wir nahmen Butterkekse, die wir zerstampften, als Kekskrümel. Anschließend alle anderen Zutaten (Mehl, Kekskrümel, Maisstärke und das Backpulver) mit verrühren, sodass sie alles vermengt. Wer möchte, kann noch eine Prise Salz dazugeben.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses eventuell zB mit Rama Culinesse, das finde ich dafür sehr passend, ausstreichen, sodass nichts kleben bleiben kann.
Mit den Fingern kleine Teigbällchen machen und leicht andrücken, sodass sie in der Mitte eine winzige Delle haben. Wir haben die 18 Bällchen auf zwei Bleche verteilt.

Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für kurze Zeit backen. 10 Minuten reichen etwa, sonst werden sie zu hart, weil sie auch nach dem Backen noch leicht aushärten.

Für die Frischkäsecreme ganz einfach den Frischkäse mit etwas Zucker verrühren. Eigentlich eignet sich hierbei Puderzucker am besten (dann wären es ja schon fast four sugar cookies..). Wer möchte, kann noch den Saft einer halben Zitrone reinpressen.
Die Cookies schmecken warm recht gut, aber die Creme würde wegschmelzen, also am besten gut auskühlen lassen (wir raten von Gefrierschrankexperimenten ab, da werden die Cookies sehr hart dadurch) und dann mit einem Klecks Frischkäsecreme servieren.




Insgesamt machten wir uns leider immens Druck, denn gegen halb fünf wurde es dann unmöglich noch Fotos zu machen, also Iso hoch und das letzte Licht noch rausholen. Husthust.. das Rauschige könnte man doch als schönes, gemütliches Stimmungselement gelten lassen, nicht?

Nachdem wir die Küche, die wir zuvor fototauglich machten, indem Tische und Stühle verrückt wurden, ich über das Backblech flog, der Kühlschrank nicht mehr aufging und sowieso alles klebrig war, wieder sauber hatten, konnten wir erstmal durchatmen und die Fotos suchten. 






Tja und wisst ihr - wir hatten sie uns so anders vorgestellt und irgendwie war unser Konzept nicht mehr ganz das, was wir planten, aber das Wichtigste ist bei solchen Umständen - Nerven bewahren, das Beste rausholen. Denn auch wenn die Fotos die Rauschebärte von Nikolausgesichtern locker Ausstechen, hatten wir einen schönen und lustigen Nachmittag zusammen und das ist doch noch immer goldwert!


Materialienliste
Holzplatten: Eigentlich Teil meines Nischenregals, aus dem Baumarkt, lasiert.
Blaue geometrische Schüssel, geometrischer Becher: c/o Geschenketräume*
Spitzentischtuch: H&M Home
Wolkenmaterialien (Tortenstecker, Papierwölkchen): c/o Casa di Falcone*
this is cuddle weather Kissen: district six
Keramiklöffel und Kupferteelicht: Westwing
Winter in Lov Tee, weiße Porzellankanne und Keramiktasse mit Strickmuster: c/o Lov Organic* (-15% auf eure Bestellung mit dem Code MAGNOLIA15)
Cup of Tea Tasse: zum Beispiel hier Brauns Living
Strohhalme: weiß ich leider nicht mehr


* Die Links führen zu meinen KooperationspartnerInnen,
die "c/o Produkte" sind mir für diesen Post zur Verfügung gestellt worden.
Es handelt sich bei den Links um keine Affiliate Links. 




Thursday, November 20, 2014

Weihnachtliche Geschenksidee: FOCUS Fotografie Ecourse {mit Gutschein-PDF}

Heute mal in Eigenwerbung unterwegs, ihr wisst ja, wir - das sind mein Bruder Philip und ich - haben Anfang Oktober den Ecourse FOCUS veröffentlicht, der viele Themen rund um die Fotografie behandelt.

Da wir einige Anfragen bekamen, ob wir wie schon 2012 beim Blog-Ecourse auch dieses Mal eine Geschenksoption für Weihnachten anbieten, entschieden wir uns für ein klares Ja! 

Was heißt das für euch? Ihr wisst noch nicht, was ihr euch selbst wünscht oder habt eine/n fotografiebegeisterte/n Freund/in? Es gibt jemanden, der sich über die Zugangsdaten zum Fotokurs immens freuen wird? 

Dann ist hier die Lösung - wir bieten von heute bis 22.12. (siehe Versandoptionen unten) zusätzlich zum Kurs ein A4-seitiges PDF an, das weihnachtlich gestaltet ist und auf dem ihr die Kurszugangsdaten, die euch nach der Bezahlung übermittelt werden, eintragen könnt. Dieser Gutschein macht sich einfach hübsch und da es sich bei dem Ecourse um ein digitales Produkt handelt, ist es doch immer schön, auch etwas in den Händen zu halten.


Versand vor Weihnachten:
Achtung: Alle Kurse, die via Banküberweisung gekauft werden, müssen bis spätestens 15.12. erworben und anschließend sofort überwiesen werden, sodass wir noch einen Versand bis 22.12. ermöglichen können! Die Überweisungen dauern teils fast eine Woche, die Erfahrung mussten wir schon machen.
Ihr könnt den Kurs aber via Dawandagutscheinoption noch bis 22.12. erwerben, am 22.12. verschicken wir um 20:00 die letzten Zugangsdaten, dann macht der Shop eine kleine Weihnachtspause!

Begrenzte Teilnehmerzahl:
Für 2014 bieten wir nur noch 45 Kursplätze an. Solltet ihr daran Interesse haben, wartet vielleicht nicht zu lange! 

Hier geht's zum Shop: magnoliaelectric auf DaWanda


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips