Sunday, December 08, 2013

a very merry christmasguestpost {handmade christmas cards by luloveshandmade}

Halli Hallo! :) Ich bin Lu, 26 Jahre alt und Anglistikstudentin aus Potsdam. Meine ganze Kreativität stecke ich in meinen Blog Luloveshandmade, auf dem sich alles ums Selbermachen und um die bunten Dinge dreht, die das Leben schön machen.
Ich habe außerdem einen Shop bei DaWanda, der unter dem selben Namen zu finden ist, dort gibt es viele farbenfrohe Sachen.

Weihnachtskarten - Four Ways DIY
Ich habe für Euch ein einfaches DIY für vier verschiedene Sorten Weihnachtskarten: Karten mit Stoffresten, mit Radiergummistempeln, mit Kartoffelstempeln und mit Masking Tape. Für dieses Projekt braucht Ihr nicht viel, das meiste habt Ihr sicher sowieso zu Hause. Dieser Gastbeitrag ist einfach umzusetzen und dient auch mehr der Inspiration, denn eine ausführliche Erklärung ist gar nicht nötig. :)   



Das braucht Ihr also:
* Pappe & weißes Papier
* Optional: Ein Papierschneidegerät
* Schere, Kleber, Lineal, Textilkleber oder Allzweckkleber, ein scharfes Messer
* Stoffreste, Kartoffeln, Masking Tape und (selbstgemachte) Stempel

 





Zuerst schneidet Ihr die Pappe und das weiße Papier auf Eure Wunschgröße zu und klebt das Papier auf die Karten. Diese handgemachten Karten dienen dann als Basis für Eure vier verschiedenen Sorten von Weihnachtskarten und Ihr könnt sie dann auf unterschiedliche Art verzieren:

Nehmt Masking Tape und klebt es in Form von weihnachtlichen Ornamenten auf die Karten, schnitzt Euch aus den Kartoffeln schöne und einfache Motive, nutzt Eure Stempel (aus Radiergummis) oder schnappt Euch Stoffreste, um tolle Karten zu machen.













Dann müsst Ihr nur noch die Rückseite hübsch gestalten und die Karten an Eure Liebsten verteilen. Viel Spaß dabei und eine tolle Weihnachtszeit! :)

Viele Grüße, Lu
(luloveshandmade)

7 comments:

Heimathafen said...

total schöne Idee diese Postkarten! Und so leicht zu machen, dass ich es auch hinbekomme ;)

Milchmaus said...

Super Inspiration für Weihnachten :)

Lisa von abundzugelegentlich

eleonora said...

Wunderschön! Am besten gefällt mir die Kartoffeldruck-Variante - das hat etwas! :)

Liebe Grüße,
Eleonora

* eleonoras blog *

Sabine said...

Hübsche Ideen, welche wirklich ruckzuck umzusetzen sind. Am besten gefällt mir der Masking-Tape-Baum - schlicht und originell zugleich. Diese Karten bekommt man bestimmt so fix hin, dass man sie zur Not noch direkt am 24.12. basteln könnte - falls man urplötzlich merken sollte, dass noch ein, zwei Geschenke Karten-los sind ;).
Herzliche Grüße,
Sabine

Carolin said...

Sehr schöne Idee :) Ich habe noch Transparentespapier das werde ich dann direkt morgen ausprobieren

irish country girl

Julia said...

Die Karten sind echt schön und easy - und es ist so verrückt, Lu auf deutsch zu lesen. Da habe ich irgendwie ihre Stimmt im Ohr, aber komisch ist es doch, weil zu ihren Bildern doch Englisch gehört!:D
Liebste Grüße
Julia

Melanie said...

Ja, den Kartoffeldruck kenne ich seit meinen Tagen im Kindergarten. Das geht immer :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips