Wednesday, April 30, 2014

a gift idea for mother's day {a personal photobox with photolove prints} // DIY

Foto- und Designliebe ohne Ende, das habe ich gefunden und möchte ich euch heute kurz vorstellen. Wir wissen es alle - Instagramfotos und Co müssen nicht mehr nur einem digitalen Leben fristen, sondern können mit wenigen Klicks Einzug ins reale Leben finden und uns mit ihrer Schönheit erfreuen. 


Eine superschöne Möglichkeit bietet dabei Photolove-Prints an. Das Tolle ist: Das Unternehmen ist in Hamburg angesiedelt, dort wird zudem garantiert, dass die Produktion hochwertig vonstatten geht und die Fotos vor dem Versenden nochmals überprüft werden können, ohne dass eine weitere externe Firma hinzugezogen wird: Ein eindeutiger Pluspunkt!
Individualität ist großgeschrieben, denn so sind es nicht nur unsere Erinnerungen und Bilder, die jedes einzelne Foto formen, sondern auch die Möglichkeiten, eigene Fotoboxen mit dem Team für größere Mengen zu entwickeln: Ein weiterer Pluspunkt!


Für euch habe ich diesen Service getestet und gleichzeitig mit einem Mini-DIY für den Muttertag verbunden, der ja in absehbarer Zeit schon naht.
Da ich gerne Persönliches schenke, wie schon im Vorjahr die DIY-Uhr mit Bildern von meinem Bruder und mir, dachte ich dieses Mal an eine kleine kompakte Box mit wichtigen Momenten zwischen meiner Mama und mir/meinem Bruder/unserem Papa. Viele Fotos verbergen sich in unendlich hoher Anzahl an Familienalben, aber wann nimmt man diese schon regelmäßig raus und erfreut sich an der bittersüßen schönen Vergangenheit? Viel zu selten. 
Die Geschenkbox ist handlich und wird bestimmt am Nachtkästchen meiner Mama einen schönen Platz finden oder - wie ich sie kenne - gesammelt über ihrer Kommode platziert werden - jedes einzeln. Den Fotos wird durch den Vintageprint ein gleicher Rahmen gegeben, denn viele haben unterschiedliche Formate in unseren Alben. 



Mit meinem DYMO-Prägegerät (hier zB erhältlich) habe ich die Polaroids noch persönlicher gemacht. Das schwarze Bändchen ist übrigens mein Liebling, durch die weiße Prägung ergibt sich so ein schöner Kontrast.






Wie Photolove klappt?
Das Tolle ist: Ihr braucht nicht unbedingt einen Onlineaccount auf Facebook, Instagram und Co, denn ihr könnt auch die Fotos von eurem PC ganz einfach hochladen, einen passenden Aussschnitt wählen und dann einsenden.  In eurem Menübereich seht ihr, welche Fotos ihr ausgewählt habt, schwupps zur Kasse und kurze Zeit später sind die Fotos schon frisch gedruckt in euren Händen und schlummern nicht mehr nur auf der Festplatte, wo sie jederzeit recht schnell abhanden kommen könnten. 


Mein Fazit?
Der Kontakt mit Photolove Prints war spitze, persönlich und individuell. Das Design der Seite ist äußerst ansprechend und einfach bedienbar. Mit wenigen Klicks hat man die Bestellung zusammen, insofern man sich entscheiden kann, welche Fotos man entwickeln lassen möchte.
Ich war außerdem überrascht, wie gut mir die High Glossy Beschichtung der Vorderseite gefällt. Normalerweise lechze ich bei solchen Prints nach Mattigkeit, aber damit kam die Wirkung der Farben noch mehr raus. 
Derzeit finde ich es noch schade, dass die Rückseiten noch nicht mehr Auswahlmöglichkeiten haben, aber das wird bald geändert, so zumindest laut Homepage. Man sieht die Rückseiten zwar nicht oft an, aber irgendwie hätte es schon nochmals das Gewisse etwas mehr - darum bin ich sehr gespannt, was sich das Team für diesen Platz einfallen lässt!
Meine Fotobox hatte ursprünglich 24 Bilder als Inhalt, diese stockte ich noch um ein paar mehr auf. 24 Fotos würden 24€ kosten, also pro Bild 1€. Das klingt vielleicht nicht unbedingt wenig, aber wenn man bedenkt, dass Sofortbildkameras mit Instantfilmen teilweise 3€ pro Stück kosten und die Fotos wesentlich kleiner sind, rechnet sich das schon. 
Für mich war für den Preis allerdings die Qualität ausschlaggebend. Die ist einfach gut, die Fotos sind stabil, die Farben echt und kräftig!
Für 90 Cent pro weiterem Bild kann man seine Fotopakete übrigens erweitern. Zumal übrigens in den 24€ noch eine Box inkludiert ist. Preis-Leistung stimmen hier sehr.
Wunderbar ist: Der Versand ist weltweit (!) kostenlos!! Yey!



Im Vergleich zu Origrami:
Ihr wisst vielleicht, ich habe vor etwa einem Jahr den Photoprint - Service von Origrami entdeckt und dort schon öfters bestellt. Im direkten Vergleich kann ich sagen, dass ich beide Anbieter sehr mag, für uns in Österreich und Deutschland Photoloveprint aber wahrscheinlich optimaler ist, da die Versandzeit um einiges minimiert wird. Wer glänzende Fotos zudem lieber hat, bei denen die Farben leuchten, sollte auf Photoloveprints retour greifen, wer Mattigkeit und ganz ausgewaschene Farben bevorzugt, Origrami. Das Fotopapier bei Photolove ist zudem noch stabiler. Darin unterscheiden sie sich eigentlich am meisten. Die Photolove kommen auch eher an die gängige Polaroidmaßen ran als Origrami. 



Hier nochmals alle Infos von Photolove Prints im Überblick mit den wunderschönen und stilvollen Bildern von der Homepage:

Ihr könnt unter folgenden Paketen auswählen:

  
Für Geschäftskunden und Fotografen zur Anmerkung: Seht euch mal bei Photolebrity um, da kann man bereits die Rückseite der Fotos für sein eigenes Logo nutzen und die Fotos zum Beispiel direkt an Kunden senden! Stell ich mir bei Baby- oder Hochzeitsshootings toll vor! 


& weil Fotos entwickeln toll ist, gibt es noch für magnoliaelectric-LeserInnen einen Rabattgutschein für Photo Love*, um dort den Fotoservice zu testen: Ihr bekommt -15% auf eure Bestellung mit dem Code MAGNOLIA, bis 10.06.2014.
Berichtet mir gerne im Kommentar, wie ihr Photolove Prints findet oder ob ihr sie schon getestet habt!

* Für diesen Post wurden mir die Geschenkbox 
mit den Prints zum Testen zur Verfügung gestellt.
Danke!

13 comments:

Nagareboshi said...

Super Idee! ^__^ Ich weiß nie was zu schenken, da meine Mutter ja alles hat. :)

http://nagareboshi9.blogspot.ch/

Sabrina Mohr said...

Eine ganz klasse Idee. Ich habe schon öfters von der Möglichkeit gehört/gelesen, sich Instagram-Fotos & Co. im Polaroid-Format ausdrucken zu lassen. Und zum Muttertag und/oder Vatertag ist das wirklich eine ganz klasse Idee! Oder vielleicht für die Beste! Ich werde mir deinen Post mal linken und vielleicht später auf den Rabattcode zurückgreifen. =)

GLG, Sabrina
Happiness-Is-The-Only-Rule

Sarah said...

Wieviel das mit dem Prägegerät noch auf dem Polaroid herausholt! Sieht toll aus, super Idee :)

Lary // Lary-Tales said...

Tolle Idee! ♥

Anni said...

Richtig gute Idee. Darüber freut sich sicher jede Mami :)

Marie said...

hab grade 4 Stück für meine Mum bestellt, danke für die suuuuuupi Idee! <3

Anna said...

Danke für die tolle Idee, hab gleich was für meine Mama bestellt :)

Vaenyzing said...

Wow das ist eine echt geniale Idee *-*

Julie said...

Vielen Dank für die tolle Idee! Das wird direkt mal so umgesetzt :D Danke entsprechend natürlich auch für den Rabatt-Code!!
Liebe Grüße
Julia

Leni said...

Ganz tolle Idee! Bin schon die ganze Zeit am Überlegen was ich denn mache, weil ich finde selbstgebastelt immer am Besten :)
Danke für den schönen Beitrag! ^^

Melanie Isabell said...

Wirklich eine süße Idee!
http://traumweltone.blogspot.de/

Julia said...

Vielen Lieben Dank für die tolle Idee und vor allem für den Gutscheincode. Hab ich gleich ausprobiert :)

Maribel said...

Hab meine Prints heute bekommen. Wirklich sehr, sehr schön!! Danke für den Code :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips