Sunday, December 02, 2012

blogging around christmas // giftwrapping ideas {DIY}

Ihr habt bestimmt schon von unserem Christmasspecial gelesen? Ja? Heute ist die zweite Woche an der Reihe und ich bin dran, meine Ideen euch zu zeigen.
Die Zeit schmilzt schneller als der nicht vorhandene Schnee! Ich bin dieses Jahr früh dran und habe schon einige Geschenke besorgt, obwohl die Adventssonntage erst jetzt so richtig beginnen. Man kann nie früh genug dran sein, das sage ich mir jedes Jahr, denn kurz vor Weihnachten ergibt sich das Phänomen, dass man alles, was man im Laufe der letzten Monate an Ideen angesammelt hat, plötzlich aus dem Gedächtnis verschwunden ist. Leer gefegt. Zumindest ist das bei mir so.
Also habe ich im Oktober/November schon zum Sammeln begonnen, bin zwar nicht fertig (mit Ideen schon, warte nur noch auf die Ankfunft der Päckchen), dennoch kann sich der erste Teil sehen lassen.
Im Falle des Auffindens von den (ich denke) gut versteckten Geschenken, habe ich sie auch gleich eingepackt. 



Wie ihr seht habe ich wieder absolute Schlichtheit gewählt. Ich mag das derzeit so gerne, wenn nichts super viel glitzert oder funkelt, sondern in purer Schlichtheit glänzt.


Wie ihr seht ist das alles keine Hexerei - ich habe die Geschenke teilweise in Schuhkartons gepackt, da es mehrere kleine Sachen waren und ich so Boxen sehr gern habe. Innen habe ich die Kartonlabels verwendet um die Sachen zu beschriften. Danach wird die Schachtel mit braunem Packpapier eingewickelt, mit Klebeband zugeklebt (ich liebe dieses "Magic"tixo, was so milchig durchsichtig wird, weil es soooo gut riecht!!) - danach nach Belieben Masking Tapes herumkleben, mit einem Fineliner Schriften und Muster machen, teilweise die Namen stempeln und vorsichtig mit wenig Heißklebestoff aus der Heißklebepistole die Äste ankleben. Wer sowas nicht hat nimmt Uhu oder Superkleber. Kühl lagern, sodass sie noch bis Weihnachten frisch aussehen! Auf den Karten steht dann Persönliches, teilweise ist eine Karte im Karton enthalten.







Die Materialien bekommt ihr in vielen Bastelläden, der Einfachheit halber liste ich meine schnell mal auf woher ich meine habe, da ich ja weg bin und nicht antworten kann.

- Die Buchstabenstempel und roten Strohhalme habe ich von der Casa di Falcone, da gibt es ein ganzes Set und ich stehe auf diese Stempelei damit! Vor allem in der Kombination mit schlichtem braunen Papier.
- Die Weihnachtskarten habe ich alle von Eine-der-Guten. (-7% Code magnolia) Wie gesagt, ich kann euch die Designs von Eine-der-Guten nur ans Herz legen, ich habe schon vielen Menschen damit eine Freude gemacht, zB auch Lu im Sommer mit dem Gästebuch. Für die anderen Geschenke benutze ich dann noch passende Sticker "Pack mich aus" und Co.
- Möchtet ihr selbst Karten mit Fotos zB entwerfen, dann würden sich personalisierte Weihnachtskarten gut dazu eignen, oder?
- Maskingtape ist ja seit diesem Jahr der absolute Renner? Ich habe eine hübsche Sammlung bis jetzt und bei mizzies diese noch mit ein paar weihnachtlichen Mustern aufgestockt.
 - Die Keksdose und die Milchflasche sind von Blueboxtree.  




Mehr Ideen, was in den Verpackungen enthalten sein könnte, findet ihr hier: Blogparade DIY Weihnachtsfest.

& falls ihr nicht so lange mitlest, habe ich noch eine kleine Übersicht für euch von vorigem Jahr - da zeigte ich auch zwei DIY-Adventskalender (es ist noch Zeit die flink nachzumachen!) und eine weitere Verpackungsidee:

 


Wie es weiter geht bei blogging around christmas  und was bis jetzt schon zu finden war? Seht ihr hier:


Ina / Yvonne / Vera / Rebecca

31 comments:

Saskia rund um die Uhr said...

Oh Stef deine Verpackung ist mal voll und ganz nach meinem Geschmack :)
Ich brauch jedes Jahr nur EIN Geschenk einpacken. Wir Freunde schenken uns nichts mehr und unter der Familie wird gewichtelt ;)
Somit hab ich nie Geschenkestress ;)

Schönen Rest 1.Advent wünsche ich dir!!! Saskia ♥

Lina said...

wow ich bin absolut begeistert von diesem Beitrag :) ich liebe es einfach Geschenke zu verpacken und deine Verpackungssachen sehen einfach nur hammer aus :)

lg lina
http://mrslinalondon.blogspot.de/

Marlene said...

Oh, es sieht wirklich sehr schön aus. Gefällt mir ausgesprochen gut!

Ich werde mir das mal zu eigen machen und bei meiner nächsten Verpackaktion ein bisschen berücksichtigen. Sieht wirklich super aus!

Alles Liebe,
Marlene

Sarah Glückskind said...

Wow, wirklich eine tolle Idee! Die werd ich mir direkt merken :)
Wo gibts denn die Stempel?

Mareike said...

Wow, so hübsch! Ein echter Beweis, dass weniger manchmal mehr ist - ich liebe das einfache braune Packpapier.

Emily K. said...

Hey :D ein echt schöner Blog *-*
Wär cool wenn du auch mal auf meinem vorbeischaust, und mir sagst wie du ihn findest und was man verbessern könnte :)

LG Emily von PicturEmily

www.picturemily.blogspot.de

Amelie said...

Total schöne Ideen.
"Der Weihnachstman hat gesagt du warst brav." find ich niedlich, das schreibe ich glaube ich auch auf Geschenke :)

Matrjoschki said...

Das ist wirklich echt schön geworden. Du hast immer so viele kreative Ideen. :)

auftuchfuehlung said...

wow das sieht richtig schön aus! ich finde du hast da echt ein händchen für, aus ganz einfachen dingen etwas ganz besonderes zu machen!
lg farina

auftuchfuehlung said...

wow das sieht richtig schön aus! ich finde du hast da echt ein händchen für, aus ganz einfachen dingen etwas ganz besonderes zu machen!
lg farina

einfallsReich said...

wunderschön verpackt!!!
ich wünsche dir einen gemütlichbesinnlichleckeren 1.advent
herzlichst amy

Think about - Paradies hinterm Haus said...

Hey Stef, das sieht soooo schöööön aus!

Kopfkino ist schon angelaufen:-)

Wünsch Dir eine tolle Woche,
glg
Sabine

Laura said...

Wow, das sieht sooo wunderschön aus!!

judith said...

die karten sind ein traum!!
ausser, dass es den weihnachtsmann bei uns ja gar nicht gibt :)
wir hälst du es damit oder siehst du das nicht so streng?

JayBee said...

ich find die idee ja richtig gut. wollte ich dieses jahr auch schon machen... aber bei uns lässt sich nirgends kostengünstig dieses maskintape finden und ich bin nicht gewillt für 2 meter 5 € zu zahlen..

Sanzibell said...

was für ein wundervoller post ♥ echt toll gemacht.

Lieben Gruß
Sarah
www.sanzibell.com

PS.: Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da findet grade ein 1. Advent-Giveaway statt!

Verrro said...

Wunderbarer Post! <3

LG Verro
http://c-by-you.blogspot.de/

julia said...

wunderschöne... ich mag's auch so schlicht. am besten sind allerdings mildch und kekse für einen selbst :D das vergisst man gern in der hektik - sich selbst was gutes tun ;)

Zeitverschwender said...

Ich liebe schöne Verpackungen. Das macht immer schon das halbe Geschenk aus, finde ich, weil man daran erkennt, wieviel Liebe drin steckt (: Danke für die Anregungen!!

Lia said...

Oh, die sind ja so schön verpackt! Da würde ich mich gar nicht trauen, die aufzureißen. Ich finde Packpapier dieses Jahr auch total super, habe selbst welches gekauft um Geschenke damit zu verpacken. Aber erst mal brauche ich die Geschenke dazu ;-) Aber deine Verpackungen sind echt wahnsinnig schön!

SabrinaSterntal said...

Oooooh was für tolle verpackungsideen :D gefällt mir gut und jetzt hab ich auch ein paar inspirationen aufgeschnappt!

Wir haben übrigens beide die gleiche Cookie-Dose <3 hehe!

xo
http://sabrinasterntal.blogspot.co.at/

Chrissi Grinsekatzerl said...

Ohh, wie wunderwunderschön! Gefällt mir ausgesprochen gut!

Ich gehöre normalerweise zu den Menschen, die ihre Geschenke pompös einpacken (allerdings bleibe ich auch da meist dem Gold-rot-Schema treu - ist einfach die schönste Weihnachts-Kombi). Diese Schlichtheit deiner Präsente hat aber auch was. Werde mich da heuer mal ein wenig inspirieren lassen... :D

Nastii said...

Wundervolle Idee! Ich mache mir eigentlich nicht so viele Gedanken um die Verpackung, denn jetzt mal ehrlich: sie geht am Schluss doch eh kaputt ;) Aber es ist natürlich schön ein toll aussehendes Geschenk in den Händen zu halten. Vielleicht mache ich mir ja dieses Jahr ein paar mehr Gedanken dazu und kucke mir die ein oder andere Geschenkdeko von dir ab ;)
Liebe Grüße Nastii

funschokoshake said...

ich wünschte ich hätte nen nur halb so kreativen kopf wie du ... :)

wunderschöne ideen, fast zu schade zum auspacken

liebe grüße

Radina said...

a blogging aroung christmas idea? http://tiny-kitchen-blog.com/?p=680

cora said...

sieht echt süß aus :)

Anne said...

Genau so werd ich dieses Jahr meine Geschenke auch einpacken. Ich mag die Kombination Paketband und Tortenspitze ebenfalls sehr :)

Flügel said...

Wow, das ist ja wirklich wunderschön verpackt! =) Da bekommt man gleich Lust selber so schön zu verpacken xD Aber ich fürchte, dass ich dafür nicht so das Händchen habe, irgendwie..

Anonymous said...

was macht eigentlich boo? :)

magnolia said...

@anonym der ist gerade ebenfalls unterwegs und meldet sich Anfang 2013 wieder :)

LIFE said...

Wow, du hast echt ein Talent für Deko und verpacken! :) Wirklich schön. Hab mir auch gleich Packpapier gekauft. :)

LG

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips