Friday, September 21, 2012

this was ... WARNEMÜNDE {Baltic Sea} && GewinnerInnen Westwinggewinnspiel

Danke danke danke für all' eure Kommentare und Mails und Nachrichten! Das freut mich SO sehr, ihr wisst gar nicht wie. Von "fremden" Menschen so viel  Zuspruch zu bekommen ist so toll - ich kam am Mittwoch noch euphorisch von der Schule heim und las dann abends eure Worte und konnte beinahe gar nicht schlafen vor Hibbeligkeit. (DANKE!)

Weil einige von euch noch paar Infos wollten: Es sind zwei Klassen (8 Stunden, also je 4 pro Klasse) in einer 1. bzw. 5. - die Kinder sind 10-11 Jahre alt, manche schon 12. - Es ist eine neue Mittelschule - dieses System wird sukzessive hier in Österreich eingeführt. Die Hauptfächer werden teilweise im Team abgehalten. Ich habe so großes Glück, dass ich zwei wunderbare Kolleginnen habe, die mir auch wahnsinnig die Arbeit erleichtern und es zusammen sehr viel Spaß macht.
Dann habe ich noch 2 Stunden pro Woche in einer 1. BHS (die sind etwa 15 Jahre alt). Das sind nachmittags Förderstunden. Also 10 Wochenstunden insgesamt.

& weil ich mir schon dachte, dass ein paar Anekdoten aus dem Schulalltag bestimmt gelesen werden wollen, habe ich hier gleich die erste für euch.
Mittwoch - Tag 2 in den Klassen für mich
Z: Frau Fachlehrerin, wie alt sind Sie denn bitte?
Ich: Mh (musste ernsthaft kurz nachdenken!) 24
Z zu S: schau so jung
Ich: Wie alt haettet ihr denn geschätzt?
S: 30 (Ouch!)

Fazit: Mit 20 steht man für die Kleinen wahrscheinlich schon mit einem Fuß im Grab :D

Nun noch kurz zurück zu ein paar Sommererinnerungen.
Als ich Anfang August in Berlin war, fuhren wir auch einen Tag lang an die Ostsee. 


Vier Stunden mit dem Zug hin und gefühlte zwanzig Stunden zurück. Lu verpflegte uns mit Sandwhiches und einem Packen Mollymakeszeitschriften und sowieso hatten wir nie das Gefühl wortlos zu sein - so unterhielten wir uns über das Bloggen, Freundschaften und die Zeit, die wir miteinander noch verbringen wollen.




Es begann zwar etwas getrübt, da nur ich eine "große" Kamera mithatte, im Zug aber vergaß, sie abzuschalten und sie irgendwie nicht ins Standbykoma verfiel, sodass bei der Ankunft kaum noch Akku war und wir den Tag lang mit zusammengebastelten Bildern aus Handykameras, Digitalkameras, etc. verbrachten.
Auch das Wetter begrüßte uns zuerst mit Regen, sodass wir in der Not Schirme kauften und die zu Minizelten umfunktionieren. Nach und nach kam aber der Sonnenschein und tauchte gegen Abend den Strand in perfektes Licht.

(2 Fotos von Anjas Kamera Bearbeitung Stef): 


Warnemünde hatte ich mir anders vorgestellt. Eher als kleines Dorf mit wenig Menschen, nicht als überfüllte Touristenstadt. Urlaub würde ich aus diesem Grund keinen dort machen, aber für einen Tagesausflug, das Meer wieder zu sehen, den Geruch von Fisch und See in der Nase zu haben und die Füße in den Sand zu graben, lohnt es sich auf alle Fälle. 

(4 Fotos von Lu / Bearbeitung Stef)





Hier noch die GewinnerInnen des Westwinggewinnspiels:
Picknickkorb: Sabina von Femme Fatale
Gutschein: Viktoria von zeilenreisende
Lesezeichen: Linda von manchmal
Ihr bekommt eine E-Mail, bitte innerhalb 1 Woche antworten, sonst verlose ich den Preis unter den anderen weiter - Danke!


26 comments:

Sabina ♥ said...

oh gott ich freue mich so! :)
danke danke danke und herzlichen glückwunsch an die mädels, die ebenfalls etwas gewonnen haben


freue mich nun auf deine mail und natürlich den schicken picknickkorb ;)

Schnuersenkelrolltreppentod said...

Wundervolle Bilder.
Da vermisse ich den Sommer glatt ein wenig.

Der Schnürsenkel

Imagination said...

Du machst so wundervolle Bilder, besonders das erste gefällt mir richtig gut!
Und ich glaube, du hast recht, bei (kleinen) Kindern ist alles über zwanzig einfach steinalt ;)
LG, Ena.

Sari said...

Das mit dem Alter ist mir in meinem ersten Blockpraktikum auch passiert :D
Schüler (9. Klasse = 15 Jahre): Wie alt sind sie eigentlich?
Ich: Was schätzt ihr?
Schüler: 17???!!!!
:D die haben einfach keine Altersvorstellung, behaupte ich ;)

Ela said...

Ohh Warnemünde ♥ Ich liebe diese Stadt, aber ich glaube nur wegen dem Meer. Ich finde die Bilder so toll, die du immer machst. Und die Bilder von Lu auch.

Liebste Grüße und viel Spaß beim Unterrichten noch ♥
Melanie

Nastii said...

Tolle Bilder! Das letzte mit den rot lackierten Zehen finde ich richtig cool!
Liebe Grüße Nastii :)

bexx said...

soooo schöne bilder! und deine reiseberichte lese ich auch immer sehr gern (:

Isy said...

Warnemünde ist ein schöner Ort, aber Urlaub würde ich dort wohl auch nicht machen. Es reicht immer ein paar Stunden dort zu sein und einfach nur am Meer zu sitzen. Und das mit der Anekdote hatte ich ja bei FB bereits gelesen, herrlich! :)

Luka, said...

diese bildbearbeitung!!! wie machst du das bloß!?

Coco said...

Ach ja der Lehrer Alltag kann schon witzig sein. Ich habe da auch so ein paar ganz schöne Anekdote im Kopf, die sich sicherlich noch mit vielen mehr verbinden werden, sobald ich auch mal richtig im Beruf stehe. Ich habe gesehen, dass du Frau Freitag liest. Ich habe dieses Buch auch mal vorgestellt und es ist ja soooo lustig. Ich fand es unglaublich komisch und konnte bei so vielen Situation mitnicken. Ich hatte Spaß daran und bin gespannt ob es dir gefällt. Es ist zwar leichte Lektüre, aber dafür unterhaltsame.
Liebste Grüße, Coco

Libra said...

Oh wie schön die Fotos sind!

Nadja said...

Ich bin auch 24, muss auch immer nachrechnen, auch Lehramtsstudentin und nächstes Jahr fang ich dann voraussichtlich zu arbeiten an. Da ich aber so jung ausschaue, glauben die SchülerInnen immer, ich sei eine neue Kollegin und fragen mich aus, in welche Schule ich denn vorher gegangen bin... Bis ich sie aufkläre. Harr.

Bin gespannt auf weitere Geschichten aus deinem Schulalltag!

luloveshandmade said...

Hach, schön war es, auch wenn das Wetter am Anfang doof war! Und schön bearbeitet hast Du die Bilder, so stimmungsvoll!
Vermiss Dich / euch! <3

CuteBlossomCherry said...

wundervolle bilder.<3 würde gern mal dorthin fahren und die bestimmt gute luft einatmen.:) Du erzählst immer so schön von deinen Erlebnissen.<3

Liebste grüße
CuteBlossomCherry
xx

Koko said...

Ich liebe den Stil deiner Bilder.

Lale said...

ich wohne in Warnemünde!
deine Bilder inspirieren so sehr, ich liebe sie ♥

Lizzie said...

Oooh, Warnemünde ist so schön! Meine Cousine wohnt in Rostock, also sind wir da öfters. :)

balletslippers said...

Ich hab dieses Jahr Urlaub in Warnemünde gemacht, und war auch früher schon oft da. Wenn man ein bisschen Abseits des Stroms bleibt, ist es gar nicht so arg touristisch. ;-)

Wundervolle Fotos mal wieder, wie immer. Übrigens musste ich vor kurzem an dich denken, als ich in Heiligendamm all die verlassenen wundervollen Häuser (Bäderarchitektur) gesehen habe. Die wären ideal für deine abandoned places gewesen.
Liebste Grüße

Eva said...

Was schöne Bilder! Ich bin ja ganz angetan von dem Füße-Bild!

Auf Lehrer-Alltags-Storys freu ich mich auch. Das mit dem Alter ist so eine Sache... Meine Tochter meinte letztens auch zu mir, als sie mir ein Kissen zum Anlehnen an die Wand anbot: "Komm Mama, nimm das Kissen- Ältere Frauen sollten sich nicht mehr einfach so an der kalten Wand anlehnen"

Liebe Grüße,
Eva

samecookiesdifferent said...

tolle fotos!
xx the cookies
share the feeling
visit <3
samecookiesdifferent.blogspot.com

Anonymous said...

hallo!
ich bin grad über deinen blog gefallen! was ich bis jetzt gesehen und gelesen habe gefällt mir sehr gut:)
schönes we!
lg tine h.

Loco said...

ohh warnemünde ist so schön. und obwohl man so nah wohnt, fährt man doch selten hin.

Nihilism said...

das sind so schöne fotos.
ich war lange nicht mehr an der ostsee. schade dass der sommer schon fast vorbei ist, dank deiner bilder hab ich nun richtig lust bekommen wieder hinzufahren ;D

Electrofairy said...

Du bist mutig dein echtes Alter zu verraten. Ich kenne ein paar Lehrerinnen, die extra sagen sie sind 30, statt 24, weil sie so ernster genommen werden. Selbst auf dem Laptop geben sie den 2-jährigen Neffen als eigenen Sohn aus und machen das als Bildchirmhintergrund... kann aber sein, dass es an den Schülern liegt (schwer erziehbar etc.) und man das deswegen so machen muss :)

Hanny. said...

So jung und bald schon fertig mit dem Studium? Ist das bei euch anders aufgebaut? Selbst mit Regelstudienzeit werde ich im Referendariat schon ca. 26-27 sein. Oder habe ich jetzt etwas falsch verstanden? Ich freue mich aber sehr zu lesen, wie viel Spaß dir das macht. :]

Katha Strophe // kathastrophal.de said...

Ich muss auch so oft nachrechnen beim Alter :D

Ach Stef, die Bilder sind einfach so wundervoll!
Lustig, dass auf Fußnägeln so wenig Farbvariation herrscht, oder? Ich hab meine vor kurzem lila lackiert und das kam mir ganz falsch vor xD

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips