Wednesday, February 22, 2012

reiseträume. {thomas cook aktion}



Reisen. Eine meiner liebsten Beschäftigungen, wenn gerade das Geld etwas lockerer sitzt. Als Studentin muss man leider monatelang vorsparen, sodass   meine Ziele für 2012 finanziell abgedeckt werden können. Reisen ist etwas so Besonderes, das beginnt schon beim Packen und geht verläuft weiter mit der Anreise. Fliegen steht bei mir ganz weit oben im wahrsten Sinne des Wortes. Das Gefühl, wenn ein Flugzeug abhebt, kann man gar nicht beschreiben - als würden alle Gewebs- und Muskelfasern Tango tanzen. Ein Kribbeln, welches wohliger nicht sein könnte - geschweigedenn die Aussicht über den flauschigen Wattewolken, in denen man am liebsten schlafen würde.
Danach kommt der Zug, weil ich mir in Gedanken das Zugfahren immer etwas retro angehaucht ist. Das liegt auch daran, dass meine Oma mit mir als kleines Kind oft mit dem Zug gefahren ist und die  verschwommenen Erinnerungen daran, mich etwas beflügeln und schwärmen lassen. Die neuen Züge haben das alte Flair natürlich nicht mehr, jedoch sind die verschwimmenden Farbflecken der  sich rasch ändernen Landschaftsstreifen immer wieder bezaubernd.
Als drittes würde ich das Auto wählen, es ist soweit hinten, weil immer eine Spur Unsicherheit und Angst vor Unfällen dabei ist. Dennoch sind Roadtrips und das Fahren auf staubigsonnigen Straßen auch jene Momente, die man zumindest einmal erlebt haben muss. Besonders liebe ich daran jenen Zeitpunkt, wenn man zum Beispiel durch einen Tunnel fährt und die Landschaft auf der anderen Seite total anders ist. Vorletztes Jahr in Kroatien fuhren wir vom sonnigbergigen Steilküstenbereich mit Meerblick in eine japanisch angehauchte Atmosphäre. Schwere grüne Baumketten, nasse Straßen und Nebel. Von der milden trockenen Luft in die feucht neblige. Auch der erste Blick auf Seen oder das Meer nachdem man ewig durch tiefe Wälder Sloweniens fuhr, ist immer ein Grund wert, dass das Herz schneller hüpft.

Für 2012 sind derzeit 2 fixe Urlaube (Amsterdam und Paris, mal wieder) geplant, jedoch würde ich noch gerne eine Woche ans Meer, ob das (zeitich und finanziell) drinnen ist, weiß ich noch nicht. Spontanität hat ja bekanntlich ebenso seine Reize.


Für 2013 schwebt mir als Studienabschlussreise Größeres vor. Ich möchte endlich aus Europa mal raus und gen Westen fliegen. Zuvorkam uns eher der Raum Asien (Malaysien, Indonesien, Thailand,..) in den Sinn, jedoch ist es irgendwie so, dass ich gerne einmal Amerika als "junger Mensch" erleben möchte.
So in Gedanken würde ich gerne zuerst nach New York fliegen wollen, um diese gigantische Metropole im Schnelldurchlauf zu genießen.  Viel mehr interessiert mich in dem Falle nämlich wirklich die Westküste der USA.- daher wäre ein Inlandsflug ideal. (Vielleicht vorher einen Abstecher nach Detroit, dem Mekka der abandonedplaces oder Orlando, weil HarryPotter-Land :D)


Los Angeles, San Diego, der Grand Canyon, das Death Valley, Las Vegas,  Yosemite Nationalpark (!) und vor allem San Francisco! Was für ein Traum würde wahr werden, diese typische Route für 3-4 Wochen zu bereisen.. - vielleicht rücke ich mit der Reisebloggeraktion von Thomas Cook dem Ganzen ein Stück näher (man stelle sich vor, was man dort für Fotos machen kann und von welchen Erlebnissen man berichten würde, hach).
Bis dahin müssen die wunderbaren Aufnahmen von fremden Menschen reichen, die das Verlangen nach dieser Reise (leider) nur noch größer machen! Wie schön und farbenreich sind diese Fotos, wie intensiv und voller Leben. Stadt vs. Natur. Meer vs. Berge. Nebel vs. Sonne. Das könnte doch nur ein unvergessliches Monat werden?

Wart ihr schon mal in den USA? Welche Städte würdet ihr empfehlen? Was muss man sehen, was gar nicht?  
Wo geht's für euch dieses Jahr hin??

Bildquellen (manches ist nur von google gepint worden, daher verlinkt auf Pinterest)




Achja, die Gewinnerinnen der Februarglücksschmiede stehen fest:
1. Set Kanne, 2 Becher und Tee: Tanja, 15.02.2012, 4:22 PM
2. Set Tasse und Tee: Sandra, 18.02.2012, 5:20 PM
3. Set Teevariationen:  Hanny, 15.02.2012, 8:46 PM
Ihr bekommt heute noch eine Mail! Wenn innerhalb einer Woche keine Antwort retour kommt, verlose ich das jeweilige Set weiter.

39 comments:

Faith said...

Wundervoll! ♥ Wenn ich deine Worte lese, möchte ich am liebsten direkt losfahren und mir jeden Winkel, den ich noch nicht gesehen habe anschauen. Du erweckst Fernweh ... :) Und ich wünsche dir viel Spaß in Amsterdam & Paris - meintest du nicht einmal, dass der kleine Boo mitkommen würde? :)
Liebste Grüße :)

killthesilencce.blogspot.com

Ronja said...

Oh ja reisen, meine Lieblingsbeschäftigung, ich habe bestimmt 70 Ziele zu denen ich mal will ;)
Dieses Jahr stehen Menorca und Korsika an, endlich mal in Süden, zum ersten mal :)
Empfehlen kann ich leider gar nichts, da alle Reisen an die ich mich noch erinnern kann sich in Deutschland und Dänemark abgespielt haben und eher im Sinne von Besuchen anstatt Sightseen war
Lg Ronja

Anna said...

Ich möchte auch unbedingt mal nach Paris! :) Wenn du dort bist, mach ein Foto vor dem Eifelturm. :P An die Westküste der USA würde ich wirklich mal gerne reisen, allein wegen dem Harry Potter-Land. :D Ich hoffe, du machst viele Fotos, wo immer du auch hinreist. :)

Lena said...

Ich war 2010 in San Francisco und die Stadt ist echt der Hammer! Dieses Jahr fliege ich nach Barcelona und im Sommer wollen wir 5 Wochen rumreisen. Ich wäre für die Westküste der USA und dann Hawaii oder so.
Nach meinem Abschluss war ich für 4 Wochen an der Ostküste von Australien. Das war auch ein unvergessliches Erlebnis! Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß!!!

Lena said...

Übrigens würde ich Detroit nicht empfehlen: Das ist zur Zeit die gefährlichste Stadt der USA und gleicht einer Geisterstdt. Viel zu sehen gibt es da wohl nicht...

Jana said...

Jetzt hast du mich ganz reiselustig gemacht! :)
Für mich geht's dieses Jahr mit meiner Familie nach Prag & Berlin, mit einigen Freunden nach Schweden in den Natureclub von RUF Jugendreisen und dann als Studienfahrt mit meiner Klasse nach Wien. Ich freu mich schon sehr! Andererseits würde ich unglaublich gern nach London, Schottland und Irland, aber dieses Jahr ist das finanziell wohl nicht mehr drin.

Christina said...

Ja das übliche Dilemma. Entweder hat man kein Geld oder keine Zeit. ;-)
Ich liiiebe das Reisen (darum hab ich auch einen Reiseblog ;-D) und dieses Jahr geht es nach Irland und Vietnam. Vielleicht auch nach Kroatien.

Der Südwesten der USA fand ich persönlich einfach genial! Schau dich doch mal bei mir auf dem Blog um, da hab ich alle unsere Stationen gepostet. ^_^

Liebe Grüße
Christina

Mr. Verbalakrobat said...

Diese Reise kann ich dir wirklich nur empfehlen. Letzten Sommer habe ich die Tour ja gemacht und es war einfach traumhaft, unbeschreiblich und überwältigend :) So gerne würde ich gleich wieder zurück und weiter am Strand unter Palmen liegen, mit der Cable Car eine Tour zur Golden Gate unternehmen und beim Helikopterflug über den Grand Canyon Träume wahr werden lassen. Mach's, auf jeden Fall! Und wenn du Fragen hast, her damit.

Jana said...

In Berlin war ich auch schon, in Prag leider nicht - irgendwelche Tipps, was ich mir anschauen sollte? ;) Haha, ja, wenn auf Studienfahrten nicht so viel Programm wäre :P

Anna said...

Bitte. :) Oh Gott, wie toll. :) Danke, ich werd mir die Bilder gleich mal anschauen. :)

American Dream said...

genau diese Tour habe ich letztes Jahr für 3 Wochen gemacht.
Wir hatten uns ein riesen Auto gemietet und sind damit von Los Angeles über San Diego, dem Grand Canyon und dem Death Valley ( wo 49 °C waren) nach Las Vegas und San Francisco. Zwischendurch waren wir in allen möglichen National-Parks.

Wir sind zwar von einer Stadt zur nächsten oftmals über 5 Stunden gefahren, konnten so aber auch die unglaublich weite Landschaft kennenlernen.
Es ist unglaublich, wie groß dieses Gebiet ist und wie lange du manchmal fahren musst, bis du endlich ein Haus findest.

Liebste Grüße und ich berichte gerne noch mehr, wenn du mehr wissen willst. :)

Tanja said...

Ich möchte dieses oder nächstes Jahr auch unbedingt noch in die USA. Eventuell werde ich diese Reisebloggersache auch mal ausprobieren.

Für dein Gewinnspiel hatte ich mir jetzt eine 50/50_Chance ausgerechnet, nachdem ich meinen Namen gelesen habe. Das wäre wirklich zu schön gewesen....

Alisa said...
This comment has been removed by the author.
Alisa said...

Du kannst wunderbar schreiben und hast grade richtig das Fernweh bei mir geweckt.
Ich war leider noch nie in den USA, aber wenn ich mal dorthin komme, ist auch bei mir San Francisco an erster Stelle.
Für mich geht es in diesem Jahr für 3 Wochen im Sommer nach England und Schottland und für eine Woche nach Berlin. Darauf freue ich mich auch schon sehr!

Ronja said...

Hey, kann es sein, dass dein BloglovinKonto gehackt wurde, bei mir zeigt es lauter solche komischen Posts an!?
Lg Ronja

Anne said...

Ich habe mir fest vorgenommen 2012 endlich mal nach Stockholm zu reisen. Die Stadt muss großartig sein!

Vera said...

Steeeef, Hilfe... Unter anderem bei uns beiden und bei Butiksofie kommen auf Bloglovin ganz viele komische Posts. hat da jemand unsere Widget-Codes auf seiner Seite installiert und versucht so, seine Popularity zu erhöhen und unsere zu erniedrigen?

Zu deinem Post, so komisch es sich anhört, aber ich bin gar nicht so der Reisefreak. Dementsprechend wirds bei uns wahrscheinlich nur ein kleiner Citytrip dieses Jahr, Wien oder so. Trotzdem macht mir dein Post gerade richtig Lust, auch mal etwas weiter weg zu fahren / fliegen :)

Julia said...

So ein toller Post! Leider war ich noch nie in den USA und kann gar nichts empfehlen außer so Standardstädte :( Da würde ich aber auch mal gerne hin :)
Und für dieses Jahr habe ich noch gar keine Pläne - das mit dem Studentenbudget kenne ich auch nur zu gut ^^ Außerdem habe ich fast nie Zeit in den Semesterferien, weil die Klausuren total blöd liegen. Aber vielleicht auch mal spontag ein Städtetrip :)

Viel Glück beim Gewinnspiel!

Lieber Gruß,
juliemrvll

Cookie Queen said...

Ohhh, USA! In NY war ich selber nur einen Tag, viel zu wenig, ich war so erschlagen! Jaaaa San Diego, da will ich wohnen! Westküste generell, (Süd-)Kalifornien ist so schön!! Und Grand Canyon, so beeindruckend. Muss man irgendwie gesehen haben.

So viel dazu, Kansas sehe ich jetzt nicht so als Hotspot für deine Reise... ;-)

Bis jetzt stehen nur Texel, Österreich und Deutschland auf meinem Reiseplan für dieses Jahr...mal sehen...

Liebe Grüße & einen schönen Abend noch,
Anneke

Birte said...

Ich habe den gleichen Wunsch wie du: Westküste USA. San Francisco mit dem liebsten Reiseziel.
Ich hatte die Möglichkeit durch die Arbeit 3 Monate in der Nähe von New York zu wohnen. Das ist eine wundervolle Stadt!

balletslippers said...

Oh ja! Ich war zum Ende meiner Au Pair Zeit, die ich an der Ostküste verbracht hatte, an der Westküste der USA. San Francisco ist wunderschön, und der Grand Canyon ist einfach überwältigend. Auch der Yosemite hat mich tief beeindruckt. Was man sich meiner Meinung nach eher schenken kann ist LA.
An der Ostküste sind neben den offensichtlichen Satationen wie NYC und Washington DC auch Boston und Philadelphia eine Reise Wert. Hach, jetzt hab ich "Heim-/Fernweh" nach den USA.
Ich selbst würde dieses Jahr gerne das erste Mal Paris sehen...

Amelie said...

Ich schließ mich meiner Vorschreiberin an, ich bin auch nach meiner Au Pair Zeit viel rumgereist. La kann man meiner Meinung nach wirklich weglassen, wirklich nicht schön. San Francisco ist einer ganz wunderbare Stadt und die anderen Ziele, die du aufgelistet hast lohnen sich auf jeden Fall. Was ich noch wärmstens empfehlen kann ist Monument Valley und vor allem Yellowstone (!!). Der war einfach nur der Wahnsinn. (Ich hab ganz viele Bilder auf meinem Blog wenn du mal schauen magst ;) )
Wenn du noch Zeit hast, kannst du auch noch die Küster weiter hoch. Die Küste von Oregon ist auch ganz wunderbar, Portland ist auch sehr schön und wenn du schon mal da bist, kannst du auch gleich noch nach Seattle hoch :)
Liebe Grüße :)

Hanseatin said...

Danke für die Info.. bin beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin :D

Nun zu deinem Post: Mein LIEBLINGSTHEMA, das Reisen.. für mich geht es dieses Jahr wahrscheinlich nach Mallorca (aber ins ländliche Gebiet) und wieder nach Schweden. Schweden ist für mich einfach ein MUSS! Und da ich nicht mit auf Abireise fahre gucke ich mal, was noch so kommt. Wenn ich nicht anfange zu studieren, gehe ich (faaalls ich genug Geld zusammenkratzen kann :D) vielleicht wieder ins Ausland, evt. wieder nach Australien, work & travel. Wenn das Wörtchen wenn nicht wär'.... :) Ich drücke dir die Daumen für das Gewinnspiel, du solltest echt gewinnen, dann kann man sich auf nette Posts freuen :D

Annie Waits said...

so wirklichen urlaub habe ich bisher noch nicht geplant, da ich gerade meine diplomarbeit schreibe und nciht weiß, wie es danach für mich beruflich weitergeht und wann und ob ich urlaub nehmen kann.
bisher habe ich nur einen kleinen wochenendtrip nach prag zusammen mit meinem freund, meinem bruder und seiner freundin gebucht. wir werden dort ein paar tage bleiben und uns ein pearl jam konzert ansehen.

ich war schon mal in den usa, ja das kann man so sagen. genauer gesagt, habe ich vom sommer 2005 bis sommer 2006 ein au pair jahr dort verbracht und war seither unzählig male wieder drüben. ich habe zunächst in der nähe von boston gelebt und bin dann mit meiner gastfamilie nach chicago umgezogen. ich habe mich in beide städte sehr verliebt! boston bzw allgemein einige städte an der east coast, ist besonders interessant, wenn man sich für die geschichte der usa interessiert.
florida ist langschaftlich stellenweise sehr interessant, wie ich finde. da fährt man vom sumpf quasi direkt in ein waldbrandgefährdetes gebiet, wo man von verkohlten baumstämmen umzimgelt ist.
an der westküste war ich bisher noch nie, aber mein freund im letzten sommer und er war begeistert. falls du da mal genauere infos zur planung benötigst, melde dich auf meinem blog oder bei anniewaits85@googlemail.com dann kann ich dir raussuchen, welche hostels mein freund gebucht hat und ob sie gut waren und was man unbedingt ansehen muss etc. ;)
schönen abend noch!

Anonymous said...

Urlaub habe ich für dieses Jahr nicht geplant. Ich lebe im wunderschönen Malaysia und habe keine Sehnsucht nach Sonne, Sand und Meer. Die USA habe ich oft besucht. In NY einmal über die Hochhäuser staunen und das Museum of modern art besuchen reicht. Grand Canyen, Las Vegas und San Franzisco ist ein muss. Mein Tipp: Golden Gate Bridge zu Fuß überqueren. Hawaii einplanen, der Aloha Spirit ist unbeschreiblich!

Tipp fürs Leben: reisen soviel du kannst!!!


Herzliche Grüße

Anita

knappflickan said...

Ich war mit 15 das erste (und bis jetzt einzige) Mal in den USA.
Wir sind nach Philadelphia geflogen und von dort nach New York. Eine Woche New York und ich kann nur sagen: Ich will wieder hin. The "american way" of life ist in der Stadt einfach extremely fast und extremely artistic.
So viele Austellungen, Theater, Musicals. Eislaufen vor dem Chrysler Building ist ein Traum (war im Februar). MOMA. Guggenheim Museum. Central Park. All die ganzen kleinen Coffeeshops oder Bakerys. China Town. Brooklyn. Wah, ich komm aus dem Schwärmen ja nicht mehr raus, dabei ist das Jahre her ... :)

Die Westküste bereisen finde ich auch interessant, aber für mich persönlich steht Australien ganz oben auf der Liste der "places I wanna go". Aber das wohl erst am Ende meines Bachelors.

Dieses Jahr geplant habe ich gar nichts. Das kommt spontan. Vielleicht sogar wieder mal Peace&Love Festival und Midsommar in Borlänge, Schweden. Oder Belgien. Oder London. Und St. Petersburg wäre auch langsam an der Zeit. Mal schauen. Geld ist wenig da, aber ich liebe ja couchsurfing :)

Toller Eintrag! <3 bussi, Isa

zwergenprinzessin.com said...

ich war mit meiner besten freundin letzten sommer auf genau diesem roadtrip. 5 wochen lang waren wir unterwegs & es vergeht kein tag, an dem wir nicht an diese wahnsinnszeit denken. <3
wir haben gebloggt & fotos geschossen, kannst dich ja mal durchwühlen, da ist bis auf die letzten 3 tage jeder tag/stadt dabei: http://www.ansaontour.tumblr.com
mach es, stef, mach es! und wenn es spezifische fragen gibt, nur her damit. meine email hast du ja!

Rebecca said...

Ich war letzten November für 3 Wochen in Los Angeles, morgens Schule, nachmittags frei. Einerseits wollte ich mir eine "Auszeit" nehmen und endlich mal alleine verrreisen, anderseits wollte ich unbedingt mal Amerika sehen. Los Angeles selbst hat mir nicht so gefallen, man macht sich viel zu viele Hoffnung und Vorstellungen, die allesamt ziemlich enttäuscht werden. Es gibt schöne Fleckchen, wie z.B Venice oder Santa Monica Beach, aber gerade Hollywood ist schmuddelig und nicht toll. Für einen kurzen Abstecher okay, aber nicht länger.
Sonst gefiel mir die USA aber, alle total freundlich, coole Läden, Starbucks & Coffee Bean an jeder Ecke :)
San Francisco will ich unbedingt mal noch hin! Schon nur um die Golden Gate Bridge zu sehen :)

Im August/September dieses Jahr planen mein Freund und ich jetzt eine Reise nach New York, meine Güte ich bin jetzt schon total aufgeregt. Die tollen Fotos die wir dort machen werden :) Brooklyn Bridge :)

joyce said...

Ohman ich hab genau das alles schonmal gemacht und ich werd trotzdem viel zu traurig-
das alles ging so schnell vorbei.nochmal nochmal!!

<3

Anonymous said...

San Francisco ist eine wunderschöne Stadt, vor allem weil sie eine gute Mischung zwischen moderner Großstadt und grünen Anlagen usw ist. Und der Hippie Charme ist auch toll :)
Ein Tipp von mir: Fahr die Küste von San Francisco aus hoch in den Norden. Da gibts wunderschöne Abschnitte und mitten in der Pampa eine beeindruckende Sanddüne!

Franzi said...

Deine Post hat mich echt so inspiriert das ich meine näheren reiseziele auch gleich mal in postform gepresst habe. ich hoffe du fühlst dich nicht kopiert, aber du erweckst tatsächlich reisefeeling.

Julia said...

dieses Jahr werde ich Berlin und wahrscheinlich auch Amsterdam einen Besuch abstatten, für den nächsten Sommer habe ich eine Interrail Reise durch Europa geplant.:)
Was ich auch unbedingt mal machen würde, ist ein Roadtrip von New York nach Los Angeles, einmal quer durch!
P.s: Stockholm ist wirklich sehr zu empfehlen, eine wundervolle Stadt! ;)

Anonymous said...

Ich war dieses Jahr an der Westküste der USA (Seattle, San Francisco, LA, Las Vegas mit ein paar weiteren Zwischenstopps) und letztes Jahr auch in New York und Boston... Dazwischen in Canada. Ist schon toll dort zu reisen, aber für dieses Jahr hab ich mir nur noch was kleines vorgenommen, am liebsten Paris (da habe ich vor 3 Jahren ein paar Monate gewohnt und fands viel beeindruckender als viele Städte in den USA...) :-)

Emely said...
This comment has been removed by the author.
Emely said...

ich liebe deinen Blog :) Er ist einfach umwerfend toll! Komme gerade aus Thailand zurück, 3 1/2 Wochen sind wir durchs Land gereist & es war der Wahnsinn. Unfassbar schön und spannend und einfach nur herrlich. Abgerundet hat die Reise ein 6 Tägiger Stop in Dubai - einem Land welches so anders ist als Thailand. Dieses Jahr gehts im November wenn alles klappt für 3 Monate nach Australien! Nach Amerika möchte ich auch ... ich möchte Reisen, immer nur Reisen. Es gibt so viele schöne Fleckchen auf der Welt - und ich möchte ein paar davon entdecken.Amsterdam ist eine himmlisch geniale Stadt, zum Glück habe ich die Möglichkeit so oft wie ich will dort zu sein, da meine Verwandten dort wohnen :) Freue mich auf viele tolle (Reise)Berichte von dir. Liebe Grüße vom Bodensee

Madmoiselle said...

Es gibt so viele wunderscöne Orte in den USA, aber manche muss man sich jetzt auch nicht für 5 Tage lang anschauen! Dieses Jahr geht es für mich wieder einmal für 4 Wochen nach San Diego zu alten Freunden. Ein wunderschöner Ort meiner Meinung nach!

lovelivefriends.blogspot.com

Eva * said...

beautiful pictures!

Hanny. said...

Wirklich schöner, übersichtlicher und gelungener Eintrag. Die USA reizen mich auch schon seit Jahren und der lang ersehnte Traum wird vielleicht schon diesen Sommer wahr.
Habe vor mit einer Freundin nach Florida zu fliegen und mir dort auch mal die ganzen Parks anzusehen.
Empfehlen kann ich leider nichts, weil ich bisher noch nicht da war. Dieses Jahr geht es ansonsten vielleicht noch nach England und hoffentlich in einige größere Städte in Deutschland.
Alles Liebe ~

Cam said...

Ich liebe die USA als Reiseland... San Francisco ist weltweit übrigens meine Lieblingsstadt.
Sie liegt immer unter leicht gräulichem Nebel, leicht melancholisch, leicht retro, leicht dramatisch, und doch so modern und weltoffen und wunderbar schön. Die Golden Gate Bridge und der nach Eukalyptus duftende Golden Gate Park, der wilde Pazifik an dreckigen Stränden brandend... Hach, ich werde richtig poetisch, wenn es um San Francisco geht. Süsse kleine organic-Cafés, Chinatown, bunte Motels... Einfach fernhalten vom unglaublich touristischen Pier 21 ;)

Hier mein Lieblingsbild aus San Fran, wenn ich so frech sein darf: http://www.flickr.com/photos/62668340@N05/5901402450/in/photostream

Ich liebe diese Stadt so sehr :)
<3, Cam.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips