Friday, December 30, 2011

looking back on 2011 {magnoliaelectric blog-edition} - && honest to blog: personal thoughts

Das persönliche Review gab es im vorvorigen Post als Video, bezog sich kaum auf den Blog, sondern auf das pure Leben selbst. Heute gibt es noch ein paar abschließende Worte (und Fotos) rückblickend auf das Jahr 2011 auf magnoliaelectric.

Auch wenn ich nicht unbedingt ein Zahlenmensch bin, gibt es hier ein paar "Werte", die magnoliaelectric betreffen.

Vor einem Jahr hatte magnoliaelectric die erste Lesermarke von 100 Lesern erreicht. (Gibt es wen, der schon damals mitlas und es noch immer tut? :D) Mittlerweile ist es fast die zwanzigfachige Zahl via GFC und bei bloglovin kommen auch Tag für Tag neue hinzu.
46 Posts waren es damals, 182 im Jahr 2011.
Das Jahr 2011 hat wirklich viel gebracht, die Kooperationen mit den tollen Shops, Bekanntschaften, mit denen ich auch gerne privat schreibe, Inspirationen über Inspirationen, kleine Freudensprünge zum Beispiel durch die Veröffentlichung des Cheesecakerezepts in einem Kochbuch (...). Die Liste setzt sich beliebig fort. 
Das Wichtigste an allem ist aber wohl, dass ich mit magnoliaelectric eine gute Richtung entwickelt habe. Eine, bei der ich mich wohl fühle und ich ich sein kann. Ein bisschen was von allem, aber doch kein buntgemischter Haufen, der zu durcheinander ist.

Meine persönlichen  "Lieblingseinträge" gibt es daher im Schnelldurchlauf, wer erst später einstieg, wird vielleicht noch Neues finden :)
(Die Bilder sind direkt zu den Einträgen verlinkt)






  

































HONEST TO BLOG: Über was ich mir noch Gedanken mache, was hinter magnoliaelectric steckt, was endlich mal zu sagen ist.

In diesen letzten Tagen, in denen man meist in der Schwebe ist und viel nachdenkt (so ist es zumindest bei mir) kam ich auch zum Entschluss, ein paar Vorsätze für den Blog aufzustellen. 
Ob ich mich an sie halte, weiß ich nicht, es sind eher persönliche Ziele, die ich damit abdecken will, die aber eher etwas mit der Reifung an Persönlichkeit zu tun haben als zum Beispiel XXXX. Followers zu erreichen, weil letzteres absoluter Blödsinn ist. 
Ein wichtiges Ziel, um es kurz anzukratzen, ist auf alle Fälle: Ich darf mich nicht mehr stressen. In den letzten Wochen ertappte ich mich immer öfters dabei, andauernd irgendwelche Blogeinträge zu planen, zu verwerfen, umzugestalten.  Macht ja auch wahnsinnigen Spaß, aber nicht wie ich es schon betrieben habe (...) - Ich wollte alles perfekt hinbekommen, überlegte, wann was am besten passen würde und hatte dadurch so einige schlaflose Nächte. 
Wie ihr seht: Es ist nicht alles immer die bunte Quietschwelt, es steckt auch oft zu viel Gedankenkram dahinter. 
Ich habe mir lange überlegt, ob ich darüber schreiben soll, kam zum Entschluss: Ja! Ja, aus dem Grunde, weil dieser Blog nicht nur ein wenig "ich" ist, sondern er ist einfach "ich", ich in den guten Momenten, in denen, die es lebenswert machen und die man erleben und weiter auskosten möchte. Hinter dem "ich" stecke aber noch immer ich als weinende, traurige, wütende, hilflose, melancholische Person, denn ja - das kann ich auch sein, öfters vielleicht als mir lieb ist. Das wünsche ich mir, dass man das nicht vergisst, wenn man hier mitliest. 
Ich bekomme öfters die Frage gestellt, wie ich das mache, immer so gut gelaunt und kreativ und fröhlich zu sein. Die einfache Antwort: Bin ich nicht. Bin ich doch. Bin ich teilweise und das ist auch gut so. Ich inspiriere gerne ein wenig und freue mich, dass viele Rezepte, DIYs und Experimente so guten Anklang finden und nachgemacht werden. Für das schreibe ich hier unglaublich gerne, manchmal übertreibe ich es aber auch. 
Ich bin noch immer Studentin und habe einen Nebenjob, das ich beides im nächsten Jahr nicht vernachlässigen darf. magnoliaelectric soll dennoch weiter existieren, aber ich möchte mich ein bisschen von diesem Planungsdruck befreien. Gestern schrieb mir eine andere liebe Bloggerin, sie sei froh, dass sie nicht so viel LeserInnen habe wie ich, denn dann muss sie nicht täglich schreiben. 
Dazu mein Statement: Ich muss es auch nicht und ich glaube, dass das die meisten (ich wünschte alle) verstehen können. Ich nehme mir oft zu  sehr zu Herzen, dass diese ganzen (<- Achtung Verallgemeinerung!) tollen Ami-DIY-Blogs immer super viel posten und alles: Aber die machen auch oft nichts anderes als "Hausfrau" und "Mutter" zu sein (versteht mich nicht falsch, das sind unglaublich wichtige Dinge, aber ich will für mein  Leben mehr). 
Wie gesagt, für 2012 ist ein Vorsatz, dass ich weiterhin schreibe und poste, aber ein Stück befreiter. Vielleicht werdet ihr das im Offensichtlichen, in den Posts nicht bemerken, aber mir als Person dahinter, hilft es ungemein, dieses Projekt länger zu führen.
Dass diese Worte in den falschen Hals kommen können ist mir auch klar, das haben Buchstaben so an sich. Aber für meinen Teil habe ich erstmals gesagt, was mir am Herzen lag. (Diese Absätze tippten sich nun übrigens wie von selbst!).
Ich habe viele Ideen für 2012, es wird viel passieren, weil ich teilweise meine Unikurse abschließen werde, aber ich möchte auch weiterhin die Kunst des Lebens dazu nutzen, um zu wachsen, denn das bin ich in diesem Jahr (nicht körperlich, denn Gott bewahre, noch größer muss ich nicht werden!).


Für meine Arbeitskolleginnen, da wir morgen unseren letzten Arbeitstag in diesem Jahr zusammen haben und wir uns immer eine Kleinigkeit schenken, bekommen sie von mir Muffins (die ich in letzter Minute gekauft habe, also LAST MINUTE-Idee!) mit 2012-Toppers. Es gibt noch welche mit Aufschriften auch, kostenlos downloadbar hier. Mal was anderes als Standardglücksbringer (:

Meine Lieben, das war es mit magnoliaelectric für 2011. Ich hoffe, dass ihr genauso wie ich das Jahr genießen konntet. In diesem Sinne:

2012 - i've decided this year is going to be a(nother) good year!


32 comments:

H. said...

dein blog ist der helle wahnsinn !

Isabella said...

der text ist absolut super! du bist mir durch diesen text noch soo viel sympathischer geworden, als du es eh schon warst! ich bewundere dich wirklich dafür, wie du deinen wundervollen blog hier mit bravour betreibst und trotzdem noch eine "privatperson" mit privaten sorgen und gedanken bist und wie du das alles unter einen hut kriegst. respekt!
ich hoffe, ich werde 2012 noch viele, viele weitere wundervolle beiträge von dir hier lesen dürfen denn mir versüßt es jedesmal den tag, wenn ich einen so liebevollen post von dir lesen darf! danke für all die schönen bilder, worte, rezepte und inspirationen, die ich dank dir in diesem jahr sehen durfte!

ich wünsche dir alles, alles gute fürs neue jahr!

liebe grüße,
isabella

ps: ich weiß, was ich geschrieben habe kann so mancher als blöde schleimerei auffassen, aber es ist einfach die wahrheit und die musste gesagt werden. außerdem finde ich, du hast es verdient, dass von deinen lesern etwas liebevolles zurückkommt.

Sarah said...

Das was dir die Bloggerin schrieb, ist wohl auch irgendwie wahr, denke ich. Ich wünsche mir manchmal auch mehr Leser und denke mir: Mensch was kannst du besser machen. Aber ich hab auch nicht die Zeit mich jeden Tag mit meinem Blog zu beschäftigen und denke man sollte das "echte" Leben mit den wirklich "wichtigen" Dingen und Menschen nicht vernachlässigen. Klar entstehen auch im Netz Freunde, aber die die man wirklich greifbar hat sind dann doch wichtiger.
Es ist aber auch wiederrum schön wenn man solche Blogs liest die mit viel Mühe und Zeit liebevoll geführt werden wie deiner.

Ach jetzt hab ich den Faden verloren... Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Zeit für dich, und ein paar nette Posts von dir, denn ich lese hier gerne. Du musst auch nicht jeden Tag posten^^

Einen guten Rutsch in 2012 wünsche ich dir noch.

LG

stepko said...

Mir gefällt dein Text sehr gut und ich kann dich gut verstehen. Deine Posts sind immer so liebvoll und detailreich gestaltet, dass ich nur erahnen kann, wie viel Zeit dich ein Post kostet. Dass die Uni unglaublich viel Zeit frisst, habe ich mittlerweile leider auch gelernt und dass man seine Hobbies damit nur schwer unter einen Hut bringen kann auch (zumindest geht es mir so). Ich finde es ehrlich gesagt wirklich sympathisch, dass du hier so offen schreibst :) Ich hab nämlich auch zu der "Boah-wie schaffst du das nur?"-Fraktion gehört ;) und werde bestimmt immer dazu gehören, denn ich finde es wirklich toll, was du hier auf die Beine stellst!!
Ich werde mich über jeden neuen Blogeintrag freuen. Ich freue mich auch über wöchentliche oder sogar nur monatliche Einträge, hauptsache irgendwann gibt es welche ;) Ich kann mir auch irgendwie schlecht vorstellen, dass viele Leute so viel Zeit haben täglich alle Blogs zu besuchen...
Aufjedenfall empfinde ich deinen Beitrag als positiv und wünsche dir einen guten Rutsch!!
Liebe Grüße
Stephanie

Christina. said...

toll. wunderbar. richtig richtig schön! :)

frl. mélancholie said...

Sehr toll geschrieben.
Und ich finde, selten zu posten hat manchmal mehr Inhalt, als es jeden Tag zu tun.
Denn dann kommt manchmal der Eindruck, das es so gewollt ist.
Verstehst du was ich meine?
Also dieses "leichte" posten fehlt.

Mach es so wie du es liebst, denn genau dann wächst du und dein Blog.

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ♥

Mimis Welt said...

Toll geschrieben! Ich finde deinen Blog wunderbar so wie er ist! Und wenn es im nächsten Jahr vielleicht ein paar Posts weniger werden, freue ich mich umso mehr auf die, die's gibt!

Ich wünsche dir eine schöne Silvesterfeier und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Lg, Miriam

clumsy bumblebee said...
This comment has been removed by the author.
clumsy bumblebee said...

magnolien blühen auch nicht ständig aber dafür umso schöner & einzigartiger
kitschige metapher aber du weißt was ich meine(:

Julie said...

aw an den blue room und das krimidinner kann ich mich noch erinnern <3
dein blog ist wirklich einer der schönsten, die ich kenne und am besten strukturiert! du machst das so toll, mach weiter so nächstes jahr! und einen guten Rutsch! xxx

Sari said...

Ich find´s gut, dass du darüber geschrieben hast und ich finde es auch vollkommen in Ordnung, dass du das Bloggen als Projekt siehst und nicht als Lebensaufgabe :) Einen guten Rutsch dir heute!

Yvi3009 said...

:D ein wundervoller Abschlusspost fürs Jahr 2011... Deine Worte sind treffend und ehrlich und ich fühle mich mit den Zeilen, ich zitiere: Gestern schrieb mir eine andere liebe Bloggerin, sie sei froh, dass sie nicht so viel LeserInnen habe wie ich, denn dann muss sie nicht täglich schreiben..... ANGESPROCHEN. Vielleicht habe ich Dir da auch einwenig ins Gewissen geredet, was ich für gut befinde. Du sollst Deinen Blog leben, klar, aber die Realität findet weiterhin draußen statt, und das weißt Du ja auch genau. Ich finde es toll, dass Du damit offen umgehst, und es jetzt auch mal angesprochen hast. Wie ich bereits schon geschrieben habe, ist Dein Blog einer meiner Lieblingsblogs, jedoch habe ich heute mit diesem Post auch wieder Bilder & Post endeckt, die ich noch nicht kannte, soll heißen: ich verfolge Deinen Blog somit auch nicht tagtäglich, da es wiegesagt auch noch andere, wichtige Projekte in unser aller Leben gibt. Nimm Dir die Zeit die Du brauchst, ohne Druck, ohne Stress.... Ich zweifel keine Minute, keine Sekunde daran das es Dir missglückt... im Gegenteil.... Du wirst daran wachsen, wie Du so schön beschrieben hast... es wird Dir mehr Kraft & Energie bringen, und es wird noch mehr Früchte auf diesem Blog tragen, denn das strahlst Du dann wieder mit Deinen neuen Posts... ich freue mich auf ein neues Jahr, mit Dir, mit Deinem Blog :)

Alles Liebe für Dich nochmals.

Yvi

Gaia said...

Das hast du wunderbar in Worte gefasst, Stef. Ganz großes Kompliment an dich und deinen Mut zur Ehrlichkeit. Ich hab mich ehrlich geasagt auch schon des Öfteren gefragt, wie du das alles unter einen Hut bekommst: Uni, Job, Freunde, Familie & Blog... Ich krieg es ja noch nicht einmal gebacken, regelmäßig zu posten und ein neues Design sieht bei mir im Kopf meist viiiel schöner aus als dann in Wirklichkeit haha. :D Ich wünsche dir auf jeden Fall einen superguten Rutsch ins neue Jahr, viele kreative Stunden, aber auch ein paar ruhigere Zeiten, in denen du dich entspannen kannst - ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich werde auch weiterhin gespannt auf deinen - MEINEN LIEBLINGSBLOG - schauen, aber ich werde es auch absolut verstehen können, wenn es hier mal etwas ruhiger zugeht - und ich denke, ich bin nicht die einzige hier, die vollstes Verständnis dafür aufbringen wird. :D Liebste Grüße Isa

Hélène said...

Die Übersicht deiner Lieblingsposts ist riiichtig toll! Klick mich da gleich nochmal durch :)

Elli said...

Die Übersicht ist wirklich gelungen, alles nur tolle Posts! Aber wer das nicht verstehen kann, also dass du auch noch anderes außer dem Blog hast (ist ja klar!), der soll sich halt ein anderen Blog suchen! <3

heartbts said...

ich mag deinen blog mit allen guten gedanken und auch nicht so guten mit den bunten bildern und auch schwarz weiß genau so wie er ist. ich lese sehr gerne mit, schon seit über einem jahr ;) mach weiter so!

liebe grüße und einen guten rutsch !!

Yvi3009 said...

Und DANKE nochmal für das tolle DIY - Kettenaufbewahrungstafel.... mein Dad hat jetzt sogar die zweite für Mum gebastelt.... total schön :)

DANKE auch an Deinen tollen Dad, der diese Idee ja erst ins Leben gerufen hat !

Faith said...

Ein wundervoller Post! :) Deine Worte finde ich gut gewählt & hoffe, dass dir das nächste Jahr weniger Stress mit deinem Blog bringen wird. :)
Ich wünsche dir einen guten Rutsch & ein schönes 2012! :)

killthesilencce.blogspot.com

Steffi said...

Dein Blog ist einfach wundervoll und niemals vergessen: Es ist DEIN Blog! Also las dich nicht von deinen Lesern stressen und gestalte ihn genauso, wie es dein Herz dir sagt :-)
Ein wundervolles neues 2012 und weitere liebevolle Einträge von dir!
Liebe Grüße,
Steffi

Mel said...

BEAUTIFUL PICTURES *-* happy new year for you, pretty.

Coco said...

Das war aber ein echt wunderbares Jahr! Selbst wenn du ein wenig runterfährst wäre dieses Blog immer noch wundervoll und zauberhaft!
ich danke für so schöne Ideen und versüßte Momente!
Alles Liebe, Coco

http://sscenesdelavie.blogspot.com/

PrinzessinS. said...

Ich liebe deine Bilder! :)

a.Ura said...

Ein schönes neues Jahr! Ich freu mich auf die neuen Posts und Ideen. =)

lg
http://aurorasschneckenhaus.blogspot.com/

Taika said...

Finde diesen Post von dir ganz, ganz toll. Schön, dass das mal jemand so ehrlich sagt und du hast genau die richtigen Worte dafür gefunden.
Man lässt sich wirklich allzu schnell in eine Druckspirale reinziehen, ständig was Tolles posten zu müssen. Ich verstehe dich total... ich liege auch oft nachts wach und überlege mir, wie ich meine Shootings organisiert bekomme, was ich als nächstes basteln / kochen / kaufen und bloggen könnte, wem ich noch zurückschreiben muss etc... Sicher, es ist schön, es ist Eu-Stress, aber es sollte nicht zum Zwang werden. Wenn man mal 3 Tage gar nichts bloggt, auch egal. Und ich finde es manchmal gar nicht so schlecht, wenn wirklich tolle Posts auch mal länger oben stehen bleiben und gewürdigt werden, als wenn gleich wieder ein neuer kommt...
Also mein vollstes Verständnis hast du, ganz gleich, was und wie oft du postest. Dein Blog, das bist du, da kann gar nichts schiefgehen :)

Mirela said...

Ich bin zwar nicht von Anfang an dabei, aber les deinen Blog ja doch schon länger und finde ihn immer noch toll :)

Deinen Text finde ich auch wundervoll, ich denke den ein oder anderen Gedanken kennt jeder, ich auch! Ich finde es wichtig sich nicht unter Druck zu setzen und wenn man mal keine Zeit hat auch mal 1-2 Wochen nichts zu posten. Es gibt schlimmeres! Trotzdem fühlt man sich irgendwie so komisch, so gings mir nämlich letztens, und grübelt ständig drüber nach, was man denn schreiben könnte :D Ich habs dann aber trotzdem gelassen, weil man das finde ich auch merkt, wenn man einfach lieblos irgendetwas hinklascht, damit es keine 2-Wochen-Pause auf dem Blog ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg für 2012 und hoffe, dass dein Blog weiterhin in die für dich richtige Richtung läuft!

KRISTINA said...

Bis jetzt habe ich deinen Blog immer eher still und leise gelesen und mir die tollen Bilder angeschaut. Jetzt möchte ich dir aber einmal sagen, dass ich ihn wirklich liebe und mich wahnsinnig auf die vielen neuen Posts, Ideen und Fotos im neuen Jahr freue. Mach weiter so, es ist super. Dir viel Gesundheit, Liebe und Leidenschaft fürs Bloggen im neuen Jahr.
Alles Liebe.

beth - levingtmai said...

Einfach nur schoen! Sie sind meine erste Deutsche blog und ich kann nicht warten, mehr zu lesen :)
Alles Gute!



http://levingtmai.blogspot.com

TiVa said...

wow dein blog ist total toll!

alles ist super hier ;)

schau gern wieder vorbei.

liebste grüße
Vanessa von

http://thetivafever.blogspot.com/

SLF said...

tolle fotos! und die muffins sehen lecker aus :D

nina-im-wunderland said...

wunderschöner rückblick mit vielen tollen momenten. ich kann deinen entschluss befreiter zu bloggen supergut nachvollziehen und wünsche dir ganz viel erfolg dafür.

luloveshandmade said...

Hach, Deine Bilder sind echt sauschön! :) So schön hell, tolle Farben, sehr ästhetisch! :) Und das Picknick sieht großartig aus!

shanenoreen said...

schweiz <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips