Sunday, August 28, 2011

{a walk down memory lane}

Ich bin gerade in absoluter Postinglaune, darum geht es zwischen kulinarischen Eindrücken mit einem kleinen DIY weiter. Eigentlich ist es gar kein DIY-Projekt, eher eine Idee, wie man eine Memorybox auch anders gestalten kann. 
Dieses hübsche Ding habe ich von A. zum Geburtstag bekommen. Kleinigkeiten besitze ich genug, die endlich Stauraum haben könnten, das war mir jedoch viel zu schade und ohne Bedeutung. Daher mussten Pflanzen her (die, wie ich mich kenne, vielleicht nicht einmal den September überleben. Wobei ich alle anderen zurzeit seit 1-2 Jahren gut pflege und hege!). Um dem Schriftzug gerecht zu werden, habe ich auf die Glasplatte vier Fotostreifen von A. und mir geklebt.




Die Box findet ihr in der aktuellen Butlerskollektion: HIER!
Das getupfte Klebe'reis'papier ist übrigens von der Casa di Falcone.

Falls die Pflanzen zu rasch wachsen, wird die Box vielleicht zu einer Memory-Reisebox umfunktioniert. Aus jedem Land, welches ich noch bereisen werde, kommen dann ein paar kleine Andenken, wie Museumskarten, Tickets, Passbilder, Muscheln, Münzen, etc. hinein - Bis dahin ist es meine grüne Memories-Fotokollagenbox.

Im Kühlschrank 'backt' derzeit ein Kühlschrankkuchen vor sich hin, vor mir liegt ein weiteres DIY-Projekt & jetzt geht es nach über einem Jahr oder so mal wieder auf den Flohmarkt! Macht euch auch viele Posts gefasst!

16 comments:

fahnie's said...

Hallo, vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Es freut mich sehr, dass meine Kommentare wahrgenommen werden. Die Memorybox schaut sehr schön aus. Ich frage mich, ob das wohl auch mit Kräutern funktioniert!? Herzliche Grüße Fahnie

Fine_Frenzy said...

Ich mag deine Postinglaune, nur weiter so!! :)
Ist ne schöne Idee, nur bei meinem Erfolg was die Pflege von Pflanzen angeht... hmm da lass ich von sowas lieber die Finger :)

Anne said...

Ich liebe Memoryboxen. Egal ob gefüllt mit den verschiedensten Kleinigkeiten oder eben zu bestimmten Themen wie Urlaub. Ist so wunderbar, sie zwischendurch immer mal wieder zu öffnen :)

Gabi said...

.... total klasse !!!!
LG Gabi

Kathrin said...

Sieht schick aus :)

~Rauschgiftengel~ said...

Man erkennt die Box kaum wieder, so sieht sie einfach toll und individuell aus! :)

Ina said...

huhu :D
wie schön ^^
ich hab auch so eine memoriebox (bzw bei mir steht this and that " drauf) und fülle sie immer mit meinem schmuck :D

sehe deinen letzten post ja gerade erst!!! voll leckere sachen <3 und vielen dank fürs linken ^^

hoffe du hattest ein schönes we?

VagabuntIn said...

Das sieht absolut klasse aus. Vielleicht sollte ich mir so was nach meinem Barcelona Trip auch basteln. :)

Joey said...

Das ist echt eine tolle Idee, sieht wirklich schick aus! Wo gibt es denn so einen Fotostreifen-automat in Wien oder Umgebung? So einen hab ich noch nie gesehen.. (:

Maria said...

Gefällt mir sehr gut die idee. Weißt du genau wie man soetwas bastelt?
lG MARIA

KrokodiLina said...

Sehr schöne Idee! Stehe auf solche "Memorabilien"...
Liebe Grüße
Dania

Maria said...

Danke für deinen Kommentar . Ja verstehe, würde sich also nicht unbedingt lohnen. Naja trotzdem ne schöne Sache. Lg Maria

a.Ura said...

Die Idee ist wirklich wunderschön. Und auch wenn ich deinen Blog erst gestern entdeckt habe, bin ich schon hoffnungslos verliebt =)

liebe Grüße
http://aurorasschneckenhaus.blogspot.com/

Löni said...

Sehr sehr schön!:)
Auch toll arrangiert!:D <3 Frohes neues Jahr dir.Liebst Leo
http://loenis.blogspot.de/.. würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust!:)

Löni said...

Sehr sehr schön!:)
Auch toll arrangiert!:D <3 Frohes neues Jahr dir.Liebst Leo
http://loenis.blogspot.de/.. würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust!:)

Löni said...

Sehr sehr schön!:)
Auch toll arrangiert!:D <3 Frohes neues Jahr dir.Liebst Leo
http://loenis.blogspot.de/.. würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust!:)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips