Saturday, August 27, 2011

magnolia-in-the-kitchen {tuna salad}

Gestern war mein letzter offizieller "Urlaubstag", der sich als heißester Tag des Jahres entpuppte. Nach kurzer Überlegung stand fest: Es muss einfach Salat geben und da ich seit Wochen Thunfischappetit habe, kam dieser hinein.


 Für 2 Portionen braucht ihr:
* 200g Vogerlsalat (= Feldsalat)
* 2 Tomaten
* 1/2 Paprika gelb
* 1 Zwiebel
* Basilikum frisch oder in der Tube (ich beneide alle, die immer einen Markt  mit ganz vielen Kräutern, etc. in der Nähe haben)
* Ingwer frisch oder in der Tube
* 1 Knoblauchzehe (oder in meinem Fall: Knoblauchpaste. Ich liebe sie, ich nehme fast nie frischen, weil sie genauso gut schmeckt, ich mir die Arbeit des schälens und hackens erspare und von einem Bauernmarkt in der Nähe ist, mjam!)
* 2 gekochte Eier
* Mozzarellabällchen
* Geriebener Parmesan
* 1 Dose  Thunfisch in Öl oder natur
* 20ml Olivenöl (am Bild ist mehr drinnen)
* 100ml Balsamicoessig dunkel
* 2 EL Honig 
* Salz, Pfeffer



Salat waschen, abtropfen lassen. Auf Teller anrichten. Zwiebel, Tomaten, Paprika klein schneiden und mit dem Öl und dem Ingwer (Menge je nach Belieben, ich nahm 1 kleinen Löffel) verrühren. Auf dem Salat anrichten, Thunfischstücke hinzu. Den Essig mit dem Honig, Salz, Pfeffer und Basilikum abrühren. Der Honig gibt dem ganzen etwas mehr Form. Über den Salat träufeln. Zum Schluss die Eier schneiden, darüber legen, Mozzarellabällchen dazu und mit ein wenig Basilikumpaste betupfen. Wer's mag (ich!) Parmesan darüber streuen. Schnell, einfach, lecker - fertig.

Dazu gab's (Inspiration geholt bei Ina) - einfache Bruschetta.
Ich habe Baguettescheiben geschnitten, diese mit etwas Öl beträufelt, einen Miniklecks Knoblauchpaste, danach je eine Tomaten- und eine Mozzarellascheibe darauf. Basilikumpastetupfen, salzen, pfeffern. 5-7 Minuten in den Minibackofen bei Ober- und Unterhitze.
Ein anderes Bruschetta- und Salatrezept von mir findet ihr hier: Klick! 



Et voila - am Ende mit der restlichen Balsamicovinaigrette beträufelt.


{Achja, die Fotos sind etwas blaustichig, da ich den Weißabgleich auf der Kamera falsch eingestellt hatte und das Milchglas des Tischs auch komisch reflektiert. Ehrlich  gesagt, bei Foodfotografie stoß ich schnell an meine Grenzen :/ - übenübenüben, vor allem Licht und so. Nur: Wir haben hier abends nie viel Licht, weil der Wald die Sonne schluckt. Ich muss mich gerade stoppen, bei diesem leidigen Thema könnte ich ewig jammern!}

Ich bin gerade ein bisschen wehmütig, meine Ferien sind - obwohl sie noch vier Wochen währen - irgendwie vorbei. Prag ist schon wieder drei Wochen weg!  Die Zeit rast so schnell und immer wenn es einfach nur gut ist, startet sie den Turboantriebt. Stopptaste, wo bist du?
Jetzt heißt es wieder lernen, arbeiten, xx-Seiten schreiben und das Monstersemester (so viele Dinge zu tun..) vorzubereiten. Dennoch: Der August war es wert. Alles war's wert. Ein so ein guter Monat einfach!

10 comments:

Asta said...

ich mag kein thunfisch, aber super lecker sieht es dennoch aus. und die bruschetta hätte ich jetzt verdammt gerne!

Traumtänzerin said...

Wow, da kriegt man ja richtig Lust drauf *___*
Sieht wirklich total lecker aus!

Sofies Haus said...

lecker sag ich da nur!!!GGLG Anja

Kopfkino. said...

Yumm - sieht das lecker aus Oo

MissLileey said...

Sieht sehr lecker aus! Vielleicht mache ich mir ja auch bald so einen Salat ;)

Und die Bilder sind übrigens super geworden, keine Sorge!

xxx

Jana said...

Ui das sieht wirklich lecker aus! Und ich liiiebe Bruschetta <3

Gala said...

lecker :) solche salate gibt es bei mir auch öfter, nur mit eingedünsten zwiebeln und rührei (geht etwas schneller, als ein ei zu kochen)

Sanzibell said...

hmm das sieht richig lecker aus <3 würd so gern zum essen vorbei kommen ;)

Lieben Gruß

Jessica said...

Dein Blog gefällt mir richtig gut!

Vielleicht schaust du ja auch mal auf meinem vorbei, über Kommentare würd ich mich sehr freun! Lg Jessica :)

http://jessisfashionandmore.blogspot.com/

ania said...

mmh das sieht so lecker aus. du wirst ab jetzt von mir verfolgt ;)

liebste grüße
www.anialoves.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips