Thursday, February 17, 2011

inspiration fotografie. {irina werning}

Es gibt tausende, zehntausende, hunderttausende FotografInnen auf der Welt, viele stechen heraus, viele gehen unter, viele entwickeln sich, viele erblühen, viele gehen an der Kunst zugrunde. Irina Werning ist eine, die hervorsticht, mit einem ganz besonderen Augenmerk fürs Detail. Die Seite urlesque.com beschreibt die Fotografin Irina Werning, die ich euch heute vorstellen möchte, folgenderweise:

"As children, we all stood completely naked on our beds holding nothing but an accordion as our little sisters looked on in fear, but to replicate that exact pose a couple of decades later? That'd be crazy.

That's what photographer Irina Werning is doing in her new "Back to the Future" series. She's taking different people's favorite old school photos and recreating them in the same space, with the same clothes and with the same person, who in most cases, are at least 20 years older than when the first photo was taken.

The results are usually hilarious and always fascinating. Werning's attention to detail is remarkable, and you'll probably be surprised to see how little a person's face changes over the course of their life."


Meine persönlichen drei Highlights der Serie: 

LUCIA IN 1956 - 2010, Buenos Aires


 BENN AND DAN IN 1979 -  2010, London 


MECHI IN 1990 &  2010, Buenos Aires


Was ist eure Meinung? Welche/r Fotograf/in  gibt euch einen Wow-Effekt?


23 comments:

Laura & Helena said...

na denn her mit den blogs, welche meinste denn? :)

Ina said...

hey liebes
nein die laune lass ich mir nicht verderben! Und die lieben kommentare gestern haben mich auch echt wieder aufgebaut. Nur manchmal denkt man einfach „Bäääh – für was blogge icheigentlich“ ich meine WIR geben uns echt mühe sind kreativ, überlegen themen, fotografieren dazu, schreiben kommentare etc. und andere fotografieren jeden tag ihr kleidchen und fertig! Fair ist das nicht. Aber ich brauch auch keine 7000 follower wo jeder nur „tolles oberteil“ schreibt. Lieber habe ich meine leser mit denen ich mich über alles austauschen kann ^^

gott ist das letzte bild süüüüß :D

Júdith Lu Kovács said...

Hey, ich habe früher auch über Fotografen geschrieben, interessiert wirklich kaum jemanden.

Jetzt veröffentliche ich fast nurnoch meine Fotografien, und habe mehr Leser sowie Kommentare.
Find ich noch viel schöner, oder? :)

Ich habe mal unter nem' Post ein Kommentar bekommen: "statt zu schreiben was andere können oder nicht können solltest du lieber erstmal selber was leisten"

Das hat mich so beleidigt, dass ich damit aufgehört habe und (fast) nurnoch Werbung für mich mache. :D

Dennoch werde ich heute deinem Beispiel folgen und meine Lieblingsfotografen veröffentlichen.
Ist eine tolle Sache.
Btw. dein Blog ist wahnsinnig süß und toll. Na klar, ich folge doch nicht jedem! ;)

Jenni Austria Germany said...

yes, i love this series.

Juli said...

Diese tollen Serien hab ich vor ein paar Tagen schonmal irgendwo entdeckt, aber leider nicht weiterverfolgt...und jetzt weiß ich nicht mehr, wo ich das schonmal gesehen habe. Daher freu ich mich jetzt umso mehr, dass du auch auf diese tolle Fotografin gekommen bist (deren Namen ich natürlich auch vergessen habe) und ich mir die Bilder doch nochmal anschauen kann :)

Daher... vielen Dank dafür! ;)

Liebe Grüße,
Juli


Achja.. meine Lieblingsbilder aus dieser Serie sind übrigens:

http://irinawerning.com/files/gimgs/20_fer-web.jpg

und

http://irinawerning.com/files/gimgs/20_nico-mella-web.jpg

Steff said...

Vielen Dank für diese tolle Vorstellung. Man muss erstmal auf die Idee kommen, alte Bilder nachzustellen. Meistens ist vorallem die Kleidung nicht ganz exakt wie auf dem alten Foto, aber manchmal erkennt man da nicht mal einen Unterschied, sehr beeindruckend.

Ich sehe es übrigens nicht problematisch, einen Fotographen vorzustellen, wie Judith das kommentierte, was an ihr mal kritisiert wurde. Du stellst einfach Sachen vor, die du magst. Das finde ich um Längen besser, als bei We heart it Bilder zu klauen und sie ohne weiteren Kommentar als Inspiration reinzustellen.

missisippi said...

WOW!! Richtig richtig tolle Bilder :D Super Ideen sind das. Gefallen mir auch sehr gut♥

pinguin said...

Wow-Effekt.... Den hab ich schon mal bei dir gehabt :)

magnolia said...

@ judith & steff.
ich sehe es auch nicht als verwerflich oder sonstiges an, da dieser blog ja nicht eine ansammlung von irgendwelchen fotografInnen ist, sondern dieser post zB mein motivations- und schaffungstief irgendwie überbrücken soll. außerdem, immer wieder interessant, wie oft weheartit bei solchen sachen angesprochen wird. ich kenne leider soo viele blogs, die offensichtlich nur aus bildern von weheartittumblrthrilldflickr bestehen und nirgends erwähnt wird, wo die bilder eigentlich herkommen. hab mich selbst schon des öfteren geärgert, wenn man so durchscrollt und auf einmal ein bild, das man selbst gemacht hat, entdeckt, ohne verlinkung, etc. aber das ist die welt des internets und ich möchte keine bilder durch abgrundtiefhässlichgroße wasserbildzeichen verunstalten.

in einem gewissen maße finde ich kunstvorstellungen auf blogs gut und interessant und ich möchte ja auch selbst auf mehr fotografInnen/künstlerInnen kommen, das ist ja sinn und zweck (u.a.) der veröffentlichung solcher bilder.

pinguin said...

nichts zu danken liebes :)

erdbeerknödel klingt aber interessant, hab ich noch nie gehört!

Steffi said...

wow, echt super gemacht! das steckt wirklich eine menge arbeiter hinter, denke ich!

off topic: wann machst du das mit den blogvorstellungen :)?

Júdith Lu Kovács said...

Ich benutze eine einfache Nikon D60 mit Kitobjektiv & mein Auge. Ende des Jahres kommt eventuell ein zweites Objektiv hinzu. :)

Manchmal fotografiere ich noch mit einer MTL3 und ner simplen analogen.

Mimosa said...

Gefällt mir sehr gut. Fotografie ist letzlich nicht nur das Festhalten von Momenten, sondern es braucht mehr dazu. Kreativität. ♥

pinguin said...

oh, die sehn ja wirklich super lecker aus :) danke für den rezept-link

le monde de skadiida said...

genial! (:

liebste grüße
skadiida.blogspot.com

Steff said...

Ja, eben. Sofern eine Fotographenvorstellung (oder meinetwegen auch eine etwas tiefergehende Vorstellung zu einem Lieblingskünstler, Lieblingsband, usw.) nur sporadisch vorkommt, finde ich das vollkommen okay. Es gehört zum eigenen Geschmack, ergo der Persönlichkeit. Und so eine Vorstellung finde ich auch besser, als dass man irgendeinen hohlen Mist schrreibt, nur weil man denkt, man muss unbedingt schreiben in den Zeiten, wo einem gerade nicht die Muse küsst oder in denen einfach mal nichts los ist. :)


Rezept für die Schoko-Cupcakes hier:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1640701271671562/Schokoladencupcakes-mit-Cremefrosting.html

Habe in das Frosting noch ein wenig Kakao gemacht für den Geschmack. Ich backe überwiegend vegan, aber es tut natürlich auch normale Kuhmilch, wenn man Sojamilch nicht sowieso schon hat und sie nicht extra kaufen will.

knopfkopf. said...

hehe, lieben dank.
ich hab erst in die nassen haare haargel reingeknetet und dann später nochmal lockenmousse. und alles lufttrocknen lassen.

bunt♥leben said...

Die Fotos finde ich klasse. Aber nach so vielen Jahren die Leute nochmal zu finden stelle ich mir sehr schwer vor.
Ich fand früher die Fotos von Ellen von Unwerth immer äußerst interessant. Mittlerweile interessiere ich mich aber gar nicht mehr für große Fotografen. Ich finde nämlich dank des Internets sind so viele tolle Hobbyknipser unterwegs, auch gerade auf Blogs. Die legen einfach viel mehr liebe in Ihre Fotos rein, ebenfalls wirken deren Details einfach viel künstlerischer. Es muss nicht immer perfekt sein. Kein perfektes Licht, nicht die perfekte Blende. Man muss einfach nur an dem Foto merken das es mit Liebe gemacht worden ist.

Ich habe eine größe 1050x400 (darf auch etwas größer oder kleiner gemacht werden). Ja der Holzhintergrund soll erhalten bleiben. Und du darfst gerne jedes Fotos benutzen. Falls du ein Original haben willst suche ich es auch sehr gerne raus! Bin sehr gespannt :)

bunt♥leben said...

Ich weiß nicht warum sie bei dir nicht angezeigt werden bzw so lange brauchen.
Aber ich hatte das Problem mal mit einem Layout, da wurden meine Einträge erst gar nicht angezeigt. Nachdem ich mein Layout geändert habe, werden Sie auch endlich alle angezeigt :)

mici said...

geniale idee....

wo findet man denn noch mehr bidler von dieser serie??

gruß Mici @ http://www.talkasia.de

magnolia said...

mici ich hab bei dir zu kommentieren versucht, klappte leider nicht.

http://irinawerning.com/back-to-the-fut/back-to-the-future/

Suzy said...

wonderful, so amuzing, an endless series of these would be great!

frl. wunderbar said...

Eine wirklich tolle Idee! Schöne Fotos <3
Ich lasse mich oft durch viele verschiedene Fotografen inspirieren. Findet man bei mir ja auf dem Blog unter dem tag 'Fotografie'

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips