Thursday, November 04, 2010

medienkonsum oktober

Buch
Schande über mein Haupt, ich schaffte im Oktober gerade mal zwei Bücher,
was für meinen Lesedurchschnitt wahrlich gering ist.



Für Tintenherz von Funke gebe ich fünf von fünf Blumenherzen, weil ich das Buch ewig neben mir liegen hatte und ich nun wahrlich süchtig nach der Tintenwelt bin. Besonders schön waren die Nächte mit Kakao und unter einer warmen Decke, während draußen der Regen ans Fenster klopfte. Oder war das Staubfinger?
Glattauers Vögel bekommen einen Punkt Abzug, weil viele Kommentare auf ein bestimmtes Zeitgeschehen bezogen sind, leider aber kein Datum dabei steht und es nicht immer klar rauskommt, was gemeint ist. Zumal viele Beiträge davon schon etliche Jahre alt sind. Sogesehen mochte ich die Ameisenzählung mehr, generell ist der Witz wohl nur zu verstehen, wenn man aus Österreich kommt.

Film

Dieses Monat habe ich den Fehler begangen und mir nicht aufgeschrieben, was ich "konsumiert" habe, deshalb drei Filme, die ich aus dem Gedächtnis noch weiß. Über Filme werde ich nur in Blumenherzen reflektieren, ohne Worte. 


& Serie
Kino
Kunst (im MUMOK, Wien)




5 comments:

Angie said...

ah, da kamst du zu mehr büchern als ich. :)

Cindy said...

die Filme sind alle echt toll

http://marmeladenglas-momente.blogspot.com/

Abebi said...

Danke für deinen Hinweis.(:
Aber die Bilder habe ich auf weheartit.com gefunden und leider steht da nicht wer die geschossen hat.

Nadine said...

hey...schöner blog;)

lust auf gegenseitiges verfolgen?

geschrieben said...

die HyperReal Ausstellung hab ich letzten Sonntag mit Führung gesehen, fand ich sehr faszinierend. Vor allem das riesen Bild, das wie ein Portraitfoto von einem Westernhelden wirkt, war allerdings GEMALT.

Und Daniel Glattauer's Werke lagern in meinem Hinterstübchen, gedanklich auf der "Was ich noch alles zu lesen habe" Ablage. Blöd nur, dass sich die Ablage schon zum bersten voll ist ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips