Tuesday, November 09, 2010

Lachs mit Kürbiskernpesto-Tagliatelle


4 Personen, ca. 30-45 Minuten Zubereitung

2 kleine Gläser Basilikumpesto. (Oder noch besser, falls vorhanden: Basilikum frisch) 40g Parmesan, 150 ml Olivenöl, 50g Kürbiskerne, Salz, Pfeffer, 2-3 EL Limetten- oder Zitronensaft, 1-2 T Honig, 500g Tagliatelle, 2-3 Lachsfilets (2 sind eigentlich ausreichend), 150g Rucola, 500g Kirschtomaten. 

Und wie? 
Ein Pesto anrühren: Basilikum, Parmesan, Öl und Kürbiskerne zerkleinern und pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft abschmecken. Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen. Inzwischen Lachsfilets, wenn frisch abwaschen und trocken tupfen (ansonsten tiefgefrorene Stücke nehmen), mit Zitronensaft beträufeln und in einer stark erhitzten Pfanne braten (nicht zu lange, da der Lachs sonst noch trockener wird, als er schon ist).
Rucola und Tomaten waschen, Salat klein schneiden, Tomaten halbieren. Jene in 2 EL Öl 2 Minuten anbraten, Tagliatelle, Rucola, Pesto und 3 EL Wasser hinzugeben. Lachs mit Meeres/Himalayasalz würzen und auf der Pasta anrichten.
 


bon appetit :)

2 comments:

Newiris said...

mmmm...lecker....:-D

Rainbow Pieces said...

das sieht wirklich lecker aus, das rezept werd ich mal ausprobieren:)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
09 10 11 12
Blogging tips